Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

23 Mai 2014

Rousseff weiht neuen Terminal am Flughafen GRU ein

Mehr darüber können Sie in dem Artikel mit dieser Überschrift lesen, siehe LINK im vorigen Post. Dazu dieses Erlebnis:

Ich kam heute von einer zweiwöchigen Europareise mit meiner Frau zurück nach Brasilien und stand in einer Riesenschlange im neuen Terminal vor etlichen Schaltern, wo man seinen Pass zeigen musste. Der Unterschied zu Deutschland ist dabei, dass es hier nur eine Schlange gibt und am Kopfende die Leute auf die Schalter verteilt werden - per Zuruf, weil man sich keine Anzeigetafel mit der Nummer des gerade freiwerdenden Schalters geleistet hat. Ich als Resident darf mich mit den Brasilianern anstellen, normalerweise gut, weil die Schlange der Ausländer länger ist und auch die Bearbeitungszeit pro Pass, weil bei Ausländern der Pass gestempelt wird und ein Einreiseformular abgegeben werden muss. Heute fragte der Beamte meine brasilianische Frau, ob mein - deutscher - Pass normalerweise gestempelt würde. Auf das Ja meiner Frau hin lieh er sich von einem Kollegen einen Stempel, drückte ihn in meinen Pass und gab den Stempel zurück. Auf meine Frage, warum man nicht Schlangen vor jedem Schalter zuließe, bekam ich die überraschende Antwort, dass dafür nicht genug Stempel da seien, nur an einigen Schaltern habe man welche.

Da wird also ein Riesenprojekt von der Bundespräsidentin eingeweiht und die Funktionsfähigkeit des wichtigsten Flughafens Brasiliens wird beeinträchtigt, weil nicht genug Stempel vorhanden sind!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen