Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

01 Mai 2014

Weltbank sieht Brasilien 2011 auf Platz 7 der Weltrangliste nach PPP

2,8 Billionen US$ betrug das BIP nach den PPP-Kriterium (Purchasing Power Parity) im Jahr 2011, das waren 18 % des Vergleichswertes der USA. Wobei China damals 87 % des US-Wertes erreichte, 2005 waren es nur 43 %! Und 2014 wird die Ablösung der USA durch China erwartet, damit wird das Reich der Mitte zum Jahresende die größte Volkswirtschaft der Erde sein.
2005 betrug der PPP - Wert für Brasilien übrigens 12,5 % des US-Wertes, nahm also im Vergleich zum US-Wert bis 2011 um 44 % zu. 

Die BRIC-Staaten sind tot, nicht wahr, so kann man es doch überall lesen. Allein China zeigt schon, dass dem so nicht ist, dazu kommt aber noch ein anderer Vergleich: Die sechs größten Staaten mit mittlerem Einkommen, nämlich China, Indien, Russland, Brasilien, Indonesien und Mexiko stehen für 32,3 % des Welt-BIP; die sechs größten Staaten mit hohem Einkommen, nämlich USA, Japan, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien für 32,9 %.

1 Kommentar:

  1. Von "tot" habe ich bislang nirgendwo gelesen, eher "die Dynamik ist verlorengegangen". Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern ist in Brasilien wohl bekannt, welche Hausaufgaben gemacht werden müssen, um ganz vorne dabei zu sein. Will die Politik in Brasilien diese Hausaufgaben nun ernsthaft in Angriff nehmen ?

    AntwortenLöschen