22 Juli 2013

Die ersten Schritte des argentinischen Papstes auf brasilianischem Boden

video

Typisch deutsch!

Unter diesem Titel sind einige Filme beim Goetheinstitut entstanden, die sehenswert sind! Hier die Links zu den deutschen Versionen, sie gibt es aber auch in Englisch:

Geschäftliche Verhandlungen
  1. Zeit ist Geld
  2. Made in Germany
  3. Dienst ist Dienst
  4. Globalisierung
Typisch deutsch
  1. Globalisierung
  2. Made in Germany
  3. Umgang mit der Zeit
  4. Dienst ist Dienst und Schnaps...
Darauf aufmerksam wurde ich von Herrn Schwarz gemacht, vielen Dank! Die Filme gibt es leider wohl noch nicht auf Portugiesisch. Schade, denn viele Brasilianer müssten sie sehen, um uns Deutsche besser zu verstehen. Gratulation auch dem Goetheinstitut in Amsterdam, welches die Filme gedreht hat, sehr gut gemacht! Schade, dass mein Schwager, der in den Niederlanden gelebt und gearbeitet hat, diese damals noch nicht bei Unilever zeigen konnte! 

Der Papst ist in Brasilien

Erste Bilder von der Ankunft um 16:00 und Fahrt durch Rio:










Brasilien geht's schlecht?

Gut jedenfalls nicht, aber....sehen wir uns den Rest der Welt an! Heute sah ich in der FAZ diese Graphik:
Und wo liegt Brasilien? 2010 bei 61 % auf Platz 31 der Weltrangliste, "übertroffen" von Deutschland mit 79 %. 2011 lag Brasilien schon bei 63 %, aber 2012 lag Deutschland bei 82 %, beide haben sich also verschlechtert. Aber dann ging's bergab (vom Schuldenberg), jedenfalls bei uns in Brasilien. Und in Deutschland zittern wir vor der Pleite der Länder, für die unsere schlaue Regierung gebürgt hat.

Am 28.6.2013 gab die brasilianische Zentralbank bekannt, dass die Regierung auf allen Ebenen (Bund, Länder, Gemeinden, Sozialversicherung) Ende Mai dieses Jahres 2,7107 Billionen R$ Schulden habe, das sind 59,6 % vom BIP.

Also, gut geht's uns, dem Schwellenland, in unserer Dritten Welt nicht, aber immer noch besser als vielen sogenannten industrialisierten Ländern der sogenannten Ersten Welt.

21 Juli 2013

Der Papst kommt nach Brasilien

und Präsidentin Dilma hofft auf ein Wunder. Mal sehen, was er für "unsere" Präsidentin machen wird - gewollt oder nicht gewollt.

1970 hatte die katholische Kirche in Brasilien übrigens 13.092 Padres, 2010 waren es 22.119! Und das, obwohl Brasiliens Einwohner früher zu 99 % Katholiken waren und selbst in der "katholischsten" Region, im Nordosten, dieser Anteil auf 72 % zurückgegangen ist. Ganz Brasilien hat heute 65 % Katholiken und ist damit immer noch das grösste katholischste Land der Welt. Die Stadt Rio de Janeiro hat nur 51 % Katholiken und der Bundesstaat ist der mit den prozentual wenigsten Katholiken Brasiliens, es sind nur noch 46 %.

Im sehr katholischen Nordosten kommen auf einen Priester 13.772 Einwohner, im weniger katholischen Süden sind es in Paraná nur 5.879. Paradox! Am schlechtesten ist Guarulhos, der Standort des internationalen Flughafens von São Paulo, versorgt, wo ein Priester sich um 24.400 Menschen kümmern muss.

Flugzeugproduktion in Brasilien

Uwe Schwarz schrieb heute "Die Schweizer Holding, Avio International Group, wird einen Produktionsstandort für Hubschrauber und leichte zweisitzige Sport- und Kunstflug-Schluflugzeuge im Bundesstaat Paraná errichten. Nach Aussage des Bürgermeisters der Stadt Maringá, Roberto Pupin, der diese Information in einem Interview bekannt gab, will die Schweizer Holding rund 174 Millionen Reais in das neue Fertigungswerk investieren. Zukünftig sollen dann rund 1.000 Arbeitsplätze in dem Werk entstehen."

Der bekannteste Flugzeugbauer Brasiliens und großer Bombardierkonkurrent ist zweifelsohne die EMBRAER, in deren Chefsessel ich schon saß, aber ohne Chef zu sein, nur Besucher des damaligen Präsidenten Ozires Silva. Und der war so höflich, mich auf seinen Platz zu nötigen. Schön zu sehen, dass wirklich große Chefs es nicht nötig haben, die Umwelt über Symbole an ihren Status zu erinnern.

Es gibt etliche Fabrikanten von Leichtflugzeugen, die sich in der Associação Brasileira de Fabricantes de Areonaves Leves - Abrafel organisiert haben. Der Markt ist gross, es gibt 19.700 registrierte Flugzeuge in Brasilien, ca. 30 % davon sind Leichtflugzeuge. Abrafel hat 22 Mitgliedsfirmen mit 3.000 Mitarbeitern, die zusammen ca. 250 solcher Flugzeuge jährlich produzieren. Es könnten mehr sein, wenn der Zugang zu Krediten einfacher wäre. Wenn die Schweizer kommen, wird das Leben nicht einfacher für unsere brasilianischen Leichtflugzeugbauer werden. Aber vielleicht konzentrieren sie sich ja auf ihre Hubschrauber und nicht auf einmotorige Flugzeuge, dann hätten die Abrafel-Mitglieder, von denen einige importierte Flugzeugbausätze montieren, noch eine Schonfrist.

Brasilien, das Land der Internetabzocker

SPAM wird in Brasilien GROSS geschrieben, so bekam ich heute diese E-Mail
mit der Aufforderung, die angeblich enthaltene pdf-Version einer elektronischen Rechnung aufzubewahren. Wenn man zu www.jaeletrica.com.br geht, öffnet sich diese Seite

Mit anderen Worten, hier ist jemand dabei, pishing zu betreiben oder malware zu installieren. Also vorsichtig mit E-Mails von Banken mit Aufforderung zur erneuten Registrierung von Daten, unbekannten Firmen mit angeblichen elektronischen Rechnungen und der Bundespolizei mit angeblich wichtigen Nachrichten!

20 Juli 2013

Schluss mit Lustig

Wer jetzt als sogenannte AUTORITÄT ein Flugzeug bei der FAB - Força Aérea Brasileira bestellt, wird zwar nicht an den Pranger gestellt wie vor einigen Tagen der Präsident des Abgeordnetenhauses, Henrique Eduardo Alves (PMDB), der Präsident des Senats, Renan Calheiros (PMDB) und der Minister für Altersvorsorge, Garibaldi Alves, die Luftwaffenjets für Privatflüge benutzten, ohne (zunächst) dafür zu zahlen, aber in's Internet:

Bei der Luftwaffe herrscht ab sofort Transparenz! Und unsere AUTORITÄTEN sollten mal gucken, wie es der Papst macht, der in wenigen Tagen nach Brasilien kommt. Aber die denken wahrscheinlich sogar, dass Bescheidenheit keine Zier sei. Aber der Papst hält sich auch nicht für besser als seine Schäfchen, während Politiker oft ganz anders denken; der frühere Präsident und General Figuereido mochte zum Beispiel den Geruch seiner Pferde lieber als den seiner Wähler und sagte dies auch so. Er war wenigstens ehrlich.

Presseschau Brasilien

Brasilien: Hausbauprojekt unterstützt 76.000 Familien

19.07.2013 | Wirtschaft |
Brasiliens Nationales Programm für ländlichen Wohnraum (Programa Nacional de Habitação Rural, kurz: PNHR) hat bereits 76.000 Familien unterstützt, die entweder eigene kleine Landwirtschaftsbetriebe haben oder dessen Einkommen über Landarbeit generiert wird. Der Initiator [...]
 
Ministerium verteidigt Brasilien als Gastgeber der Fußball-WM

19.07.2013 | Politik |
Das brasilianische Sportministerium reagierte gestern (18.07.) auf die Kritiken des Präsidenten der FIFA, Joseph Blatter, dass es hinsichtlich der derzeit im Land stattfindenden Proteste vielleicht ein Fehler gewesen sei, Brasilien als Gastgeber der Fußball-WM [...]
 
Rating-Agentur zeichnet Brasilien mit BBB aus

19.07.2013 | Wirtschaft |
Die Rating-Agentur Fitch beurteilte Brasiliens Wirtschaftslage wie auch im letzten Zeitraum mit „BBB“. Die Perspektive sei stabil. Die Fitch urteilte, dass es Zeichen von Anstrengungen im Land gebe und schloss sich aus diesem Grund [...]
 
Konzentration auf Ausbau des Stromnetzes

19.07.2013 | Politik |
Gestern (19.07.) veröffentlichte die Nationale Agentur für elektrische Energie ANEEL (Agência Nacional de Energia Elétrica) im brasilianischen Bundesanzeiger Richtlinien für den Ausbau und die Verbreitung des Stromnetzes in ländlichen Gebieten Brasiliens. Innerhalb von [...]
 
Coface: Brasiliens Wirtschaft in Not: Kann das Ruder herumgerissen werden?

18.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Brasilien, das Musterland unter den Schwellenländern, bestand den Test der großen Krise von 2009 mit Bravour. Nun, vier Jahre später, zeigen die gesellschaftlichen Proteste das Scheitern des Wachstumsmodells auf.“ (derStandard.at) Mehr [...]
 
Korruption – Jetzt Brasilien: Neuer Ärger für Siemens

18.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Beim Bau von U-Bahn-Zügen in São Paulo und Brasilia soll es illegale Preisabsprachen und Kartellbildung gegeben haben. Der deutsche Siemens-Konzern zeigt sich selbst an, um sich vor Strafverfolgung zu schützen.“ (Deutsche Welle Online) Mehr bei Deutsche [...]
 
Minister bremst Erwartungen der Protestbewegung

18.07.2013 | Politik |
Am gestrigen Mittwoch (17.07.) erklärte der Finanzminister, Guido Mantega, dass die Regierung in Brasilía keine zusätzlichen Gelder für den Ausbau und die Verbesserung der städtischen Verkehrsbetriebe bereit stellen. Wenn in Bus- oder Metrolinien [...]
 
Rousseff: Inflationsziel von 2013 wird erreicht werden

18.07.2013 | Wirtschaft |
Die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff sprach gestern (17.07.) auf der Versammlung des Rats für wirtschaftliche und soziale Entwicklung CDES (Conselho de Desenvolvimento Econômico e Social) darüber, dass das Inflationsziel in diesem Jahr erreicht [...]
 
Abkommen zwischen Industrie- und Schwellenländern wichtig

18.07.2013 | Wirtschaft |
Der Generaldirektor der Welthandelsorganisation (WTO), Roberto Carvalho de Azevêdo, äußerte sich gestern (17.07.) während des internationalen Entwicklungsseminars, dass die Krise von 2008 dazu beigetragen habe, die Schwellenländer in der Welt auf [...]
 
Rio de Janeiro: Initiative für nachhaltige Agrarwirtschaft

18.07.2013 | Politik |
Eine internationale Initiative, bestehend aus 25 Wissenschaftlern soll in den kommenden zwei Jahren Studien anfertigen und Programme ausarbeiten, um künftig eine nachhaltige Agrarwirtschaft etablieren und so die Versorgung der Weltbevölkerung gewährleisten zu können. [...]


Das Gesetz der Straße – Brasilien: Nach den Protesten befürchten Intellektuelle eine mögliche Diktatur


17.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Die Juni-Proteste in Brasilien gehen auch im Ferienmonat Juli weiter. Sie haben an Massivität verloren, sind aber in die Breite und in die Vielfalt gegangen. Nachbarn treffen sich und sprechen über Lärmbelästigung und Müllabfuhr und diskutieren, warum die Polizei Straßenhändler verfolgt.“ (Die Welt [...]

Zoll gegen Preisdumping aus Deutschland

17.07.2013 | Politik |
Die brasilianische Außenhandelskammer (Câmara de Comércio Exterior, kurz: Camex) beschloss am gestrigen Dienstag (16.07.) sogenannte Antidumping-Zölle auf Importe aus fünf Ländern zu erheben oder fortzuführen. In den Fällen der USA, Deutschland, [...]
 
Brasilien: Ärzte demonstrieren in 13 Bundesstaaten

17.07.2013 | Politik |
In Brasilien gingen gestern in mehr als 13 Bundesstaaten Ärzte auf die Straße, da sie mit den Entscheidungen der Regierung nicht einverstanden sind. So gab es beispielsweise Proteste in den Bundesstaaten Alagoas, Amapá, Amazonas, Bahia, Rio de Janeiro, im [...]
 
EMBRATUR: Demonstrationen beeinflussen Tourismus nicht

17.07.2013 | Politik |
Laut einer neuen Studie des Instituts für Wirtschaftsforschung FIPE (Fundação Instituto de Pesquisas Econômicas) hätten die derzeit im Land stattfindenden Demonstrationen keine Auswirkung auf den Tourismus während des Confed-Cups gehabt. Unter den befragten ausländischen Touristen [...]
 
Rios Flughafen bereitet sich auf Weltjugendtag vor

17.07.2013 | Wirtschaft |
Für den Weltjugendtag haben die Verantwortlichen des internationalen Flughafens in Rio de Janeiro (Galeão-Antonio Carlos Jobim) einen Bereich für die Pilger aus aller Welt geschaffen. Das brasilianische Unternehmen für Infrastruktur von Flughäfen (Empresa Brasileira [...]
 
Verkauf von Thyssen-Werk in Brasilien zieht sich hin

16.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Eine Entscheidung in den nächsten Tagen käme einem Wunder gleich – das sagen Insider über den Verkauf des Brasilien-Werks von Thyssen-Krupp. Eine brasilianische Zeitung hingegen berichtet von einem Verkauf an CSN.“ (Handelsblatt Online) Mehr bei [...]
 
Brasilien-Werk: Spekulation um Verkauf treibt Thyssen-Krupp

16.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Lange Zeit machte Thyssen mit einem Stahlwerk in Brasilien Miese. Nun könnte das Unternehmen einen Käufer für das Werk gefunden haben – die Aktionäre freut’s, das Wertpapier steigt.“ (Handelsblatt Online) Mehr bei [...]
 
Kartellaffäre in Brasilien: Ausgerechnet Siemens

16.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Der Industriekonzern Siemens ist in Brasilien in eine Kartellaffäre verwickelt und hat dort Selbstanzeige gestellt. Doch das Schuldeingeständnis kommt reichlich spät.“ (sueddeutsche.de) Mehr [...]
 
Brasilianische Luftwaffe veröffentlicht Politikernamen

16.07.2013 | Politik |
Seit Montag (15.07.) veröffentlicht die brasilianische Luftwaffe (Força Aérea Brasileira, kurz:  FAB) alle Flüge von Mitgliedern der Regierung, Parlamentariern sowie Behördenvertretern auf ihrer Homepage. Damit reagiert die FAB auf die wiederholten Vorwürfe des [...]
 
Brasilien: erhöhte Kreditbereitschaft im Juni

16.07.2013 | Wirtschaft |
Laut Angaben einer neuen Studie des Beraterunternehmens Serasa Experian, die gestern (15.07.) veröffentlicht wurde, stieg im Juni in Brasilien die Anzahl an Personen, die sich Kredite genommen haben um 4,6 Prozent. Bei der letzten Erhebung [...]
 
Hilfe bei Familienlandwirtschaft für nachhaltige Produkte

16.07.2013 | Wirtschaft |
Gestern (15.07.) sprach die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff beim wöchentlichen Radioprogramm Café com a Presidenta („Kaffee mit der Präsidentin“) über das Regierungsprogramm „Ernte der Familienlandwirtschaft und der semiariden [...]
 
Brasiliens Wissenschaftler erhalten Praktika im Luftfahrtwesen

16.07.2013 | Politik |
Brasiliens nationales Unternehmen für Luftfahrt (Empresa Brasileira de Aeronáutica, kurz: Embraer)  will noch in diesem Jahr im Rahmen des internationalen Programms Wissenschaft ohne Grenzen (Ciência sem Fronteiras, kurz: CsF) Praktikumsplätze für brasilianische Wissenschaftler zur Verfügung [...]
 
Buchmesse Frankfurt 2013: Mit Döblin in Sao Paulo

15.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Kakerlaken, Ratten, räudige Köter haben in diesem Buch einen gewissen Stellenwert. Nicht, weil der Autor ein schräger Tierliebhaber wäre, sondern weil ein Teil der Menschen von Sao Paulo wie Kakerlaken, Ratten, räudige Köter lebt.“ (Berliner Zeitung Online) Mehr bei Berliner [...]
 
Mobilität: Der erste bezahlbare Algendiesel kommt aus Brasilien

15.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Im heiß-trockenen Nordosten Brasiliens fand Hans-Jürgen Franke genau, was er brauchte: Sonne satt, Abgase aus einer Zucker-Fabrik und einen risikobereiten Partner. Der ehemalige Entwicklungshelfer installiert im Landesinnern Pernambucos, 60 Kilometer entfernt von der Provinzhauptstadt Recife die erste [...]
 
Brasilien: Netzwerk zur Suche von Verschwundenen

15.07.2013 | Politik |
Seit Kurzem ist in Brasilien das neue Gesetz 12.841 gültig, das am vergangenen Dienstag (09.07.) von der brasilianischen Präsidentin Dilma Rousseff verabschiedet wurde und das das Telekommunikationsgesetz erweitert. Mit dieser Erweiterung wird erlaubt, dass Mobilfunkanbieter [...]
 
Krebsstudie erhält finanzielle Unterstützung der BNDES

15.07.2013 | Politik |
Das brasilianische Institut Butantan kann mithilfe neuer finanzieller Mittel der Nationalen Bank für wirtschaftliche und soziale Entwicklung BNDES (Banco Nacional de Desenvolvimento Econômico e Social) in Höhe von 15,2 Millionen Reais (ca. 5,1 [...]
 
Brasilien: Finanzierung des öffentlichen Nahverkehrs schwierig

15.07.2013 | Wirtschaft |
Die Verbesserung und Finanzierung des öffentlichen Nahverkehrs in Brasilien gestaltet sich komplizierter als erwartet. Bei Protesten in den vergangenen Wochen waren Forderungen nach günstigeren Fahrpreisen und einer allgemeinen Modernisierung der öffentlichen Transportmittel [...]
 
Selbstanzeige von Siemens Brasilien

15.07.2013 | Wirtschaft |
Das deutsche Unternehmen Siemens in Brasilien hat sich wegen Preisabsprachen und der Bildung eines Kartells mit der Konkurrenz selbst angezeigt. Laut Bericht der brasilianischen Tageszeitung Folha de S. Paulo vom gestrigen Sonntag (14.07.) soll es sich vor [...]
 
Weltjugendtag in Brasilien: Was ist aus den sozialen Protesten geworden?

14.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Ende Juli wird der Papst zum Weltjugendtag nach Rio de Janeiro reisen. Dabei wird es auch um die soziale Situation Brasiliens gehen. Was ist aus den Protesten der vergangenen Wochen geworden?“ (Tagesspiegel Online) Mehr bei [...]
 
Brasilianischer Einzelhandel bleibt weiterhin stabil

12.07.2013 | Wirtschaft |
Die Verkaufszahlen des brasilianischen Einzelhandels blieben im April und Mai dieses Jahres weiterhin stabil. Dies ging aus der monatlichen Handelsstudie (Pesquisa Mensal de Comércio) hervor, die das Brasilianische Institut für Geografie und Statistik (Instituto [...]

Quelle: Brasilnews

Zulassungen von Neufahrzeugen in Brasilien


FITCH meint es gut mit Brasilien

und vergibt unverändert ein BBB für das Risiko der langfristigen Verschuldung des Landes in Landes- und Fremdwährung. STANDARD & POOR'S war da schon rigoroser und stufte Brasilien Anfang Juni von STABIL auf NEGATIV. Dabei hatte S&P als erste Ratingagentur 2008 Brasilien einen Investitionsgrad zuerkannt. Mal sehen, was demnächst MOODY'S sagt.

19 Juli 2013

Macht Lula den Putin?

Scheußliches Deutsch, aber so schreiben sie, die Journalisten! Gott sei Dank nicht alle! Und ich will es künftig auch nicht mehr tuen. Aber als Blickfang war die Überschrift nützlich.

Was ist passiert? Wie schon allseitig bekannt, hat Dilma die Gunst vieler Wähler verloren - vorübergehend, wie sie sagt und sagen ließ. Die Frage nach der "Robustheit" des Abwärtstrends ließ den ESTADO DE SÃO PAULO nicht ruhen und man beauftragte eine Umfrage bei IBOPE. Und deren Ergebnis wurde heute in der Zeitung unter der Überschrift IBOPE: LULA ÜBERTRIFFT DILMA IN DER STIMMENANZAHL publiziert.

Bei einer ersten Befragung wurden diese stimulierte (d.h. man sollte vorgegebene Namen von Kandidaten auswählen) Stimmabsicht ermittelt:
  • 30 % DILMA (PT)
  • 22 % MARINA SILVA (parteilos, war zuerst bei der PT und dann bei PSOL)
  • 13 % AÉCIO NEVES (PSDB)
  • 5 % EDUARDO CAMPOS (PSB)
So weit, so gut; Dilma schafft es also nicht im ersten Wahlgang, aber vielleicht im zweiten. Ja, wenn sie aufgestellt wird, denn eine weitere Umfrage, in der sie durch Lula ersetzt wurde, brachte dieses Ergebnis:
  • 41 % LULA
  • 18 % MARINA SILVA
  • 12 % AÉCIO NEVES
  • 3 % EDUARDO CAMPOS
Und selbst wenn sie Kandidatin wird, ist der Ausgang des zweiten Wahlganges mehr als ungewiss, denn die Auguren sagen für diesen 35 % für Dilma und 34 % für Marina Silva voraus, bei einer Irrtumsbandbreite von 2 Prozentpunkten. Und da Lula jetzt wieder wählbar ist (deshalb der Bezug auf Putin, der eine "Auszeit" in Bezug auf das Amt des Präsidenten nahm) und abstreitet, auch nur daran zu denken, sich aufstellen zu lassen, ist seine Kandidatur durchaus wahrscheinlich. In diesem Fall bin ich auf die Argumentation gespannt, mit der er begründet, dass seine Schülerin und Auserwählte kein zweites Mal das höchste Amt im Staat bekleiden sollte, dürfte, könnte... Aber ihm wird schon etwas einfallen, da bin ich ganz sicher, er ist schließlich Kolumnist der New York Times!. Und in dieser Zeitung wurde er schon teflon leader genannt, an dem nichts haften bleibt.  

17 Juli 2013

"Blick zurück" oder "Wie hast Du Dich verändert!"
















Der Anfang vom Ende?

"Es fängt damit an, dass am Ende der Punkt fehlt", schrieb einst ein Lehrer einem Schüler in dessen Aufsatzheft. Für Brasilien fängt es damit an, dass zum ersten Mal seit der Jahrtausendwende ein Handelsbilanzdefizit droht. 2 Mrd. US$ sollen Ende 2013 zum Ausgleich der Bilanz fehlen, sagt die AEB - Associação de Comércio Exterior do Brasil. Den Export sieht man bei 230,511 Mrd. US$, d.h. 5 % weniger als 2012. Dafür soll der Import um 4,2 % auf 232,519 Mrd. US$ steigen - trotz des schwächeren R$:
€-R$-Parität der letzten 12 Monate
Damit wird dann ein Defizit von 2 Mrd. US$ entstehen. Im Dezember letzten Jahres war die Vorhersage noch ein Handelsbilanzüberschuss von 14 Mrd. US$. Aber vieles, was die Regierung sich wünscht, scheitert an der Realität. Mal sehen, wie es mit der Inflation aussieht, diese soll sich nach Regierungsvorstellung in den Grenzen von 2,5 und 6,5 % in diesem Jahr bewegen. Und Präsidentin Dilma hat gestern betont, dass diese obere Grenze nicht überschritten wird. Leider tut sie nicht das Nötige, um ihren Wunsch Wahrheit werden zu lassen, nämlich den Gürtel enger schnallen und sparen.

Und das Ende vom Lied kann sein, dass sie zwar zwei Amtszeiten hinter sich bringen wird, aber nach dem Motto "Ich war gestern zweimal im Theater, das erste und das letzte Mal". Denn ihre Popularität hat schwer gelitten und zum Papstbesuch in Rio werden weitere Demonstrationen des Unmutes der Regierten erwartet. Eine neue Umfrage von gestern zeigt, dass die Werte vom 29.6.13 (Data Folha) nicht zu tief gegriffen haben. Nur 22,1 % der Befragten wollen ab 2015 die PT am Ruder sehen, nur 33,4 % würden Dilma wählen, nur noch 31,3 % halten Dilmas Regierung für gut oder sehr gut. Wie dramatisch dieser Absturz ist, zeigt diese Kurve aus dem Bericht, der von CNT in Auftrag gegeben wurde:
Ob das der Anfang vom Ende sein wird, wird sich zeigen. Die Opposition kann jedenfalls bisher nicht von diesem Verfall der Popularität der Präsidentin, der interessanterweise gerade bei den einkommensschwachen Bevölkerungsschichten ausgeprägt ist, profitieren -  es herrscht eine allgemeine Politik- und insbesondere Politikerverdrossenheit. 

15 Juli 2013

Was in der Zeitung über Brasilien steht...

Brasilianischer Einzelhandel bleibt weiterhin stabil

12.07.2013 | Wirtschaft |
Die Verkaufszahlen des brasilianischen Einzelhandels blieben im April und Mai dieses Jahres weiterhin stabil. Dies ging aus der monatlichen Handelsstudie (Pesquisa Mensal de Comércio) hervor, die das Brasilianische Institut für Geografie und Statistik (Instituto [...]
 
Brasilien: Gemeinden erhalten finanzielle Unterstützung

12.07.2013 | Politik |
Einen Tag nach dem 16. Marsch der Präfekten (10.07.) und nachdem die Präsidentin Dilma Rousseff die Veranstaltung mit einer Rede unter gleichzeitigem Applaus und Buh-Rufen geschlossen hatte, lud Rousseff Paulo Ziulkoski, Präsident des Nationalen Gemeindeverbands CNM (Confederação Nacional [...]
 
Brasilien: Demonstrationen am Nationalen Tag des Kampfes

12.07.2013 | Politik |
Am gestrigen Nationalen Tag des Kampfes (Dia Nacional de Luta) gingen in Brasilien wieder zahlreiche Personen auf die Straße, um für mehr Rechte zu kämpfen. So demonstrierten auch Vertreter des Gesundheitswesens vor dem bundesstaatlichen Gesundheitssekretariat in São Paulo für [...]
 
Brasilien: Leitzins auf 8,5 Prozent

12.07.2013 | Wirtschaft |
Zum dritten Mal in Folge erhöht die brasilianische Zentralbank, die Banco Central, den Leitzins, und zwar um 0,5 Prozent. Damit beträgt der Zinssatz nun 8,5 Prozent. Den Entschluss dazu traf am gestrigen Donnerstag (11.07.) das [...]
 
Auslandsaktien: Schwieriges Pflaster Brasilien

11.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Hohes Wachstum, steigende Aktienkurse – diese Aussicht hat viele Investoren in den vergangenen Jahren zu Schwellenländertiteln greifen lassen. Doch die Rechnung ging nicht auf: Mit Aktien aus BRIC-Ländern, also Brasilien, Russland, Indien und China, haben sich viele eine blutige Nase geholt.“ (Börse [...]
 
Brasilien: Streiks und Blockaden für besseres Leben

11.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Während des Fußball-Confed-Cups war eine Protestwelle gegen Korruption und miserable Versorgung durch den Staat über Brasilien geschwappt. Jetzt laufen die Gewerkschaften Sturm: für bessere Arbeit und mehr Bildung.“ (Deutsche Welle Online) Mehr bei Deutsche [...]
 
Vorwürfe der Spionage: Treffen mit US-Botschafter

11.07.2013 | Politik |
Wegen Vorwürfen der Spionage gegen die USA trafen sich vergangenen Dienstag (09.07.) der brasilianische Außenminister Antonio Patriota und der Botschafter der USA in Brasilien, Thomas Shannon. Im Zuge der Enthüllungen durch den ehemaligen NSA-Mitarbeiter Edward [...]
 
Brasilien: Jugendliche haben größeren Anteil am Konsum

11.07.2013 | Wirtschaft |
Laut einer neuen Studie des Handelsverbands von Rio de Janeiro FECOMÉRCIO-RJ (Federação do Comércio do Rio de Janeiro) besitzen 41 Prozent der Jugendlichen von 16 bis 24 Jahren ein eigenes Konto. Noch vor einigen Jahren, im [...]
 
Brasilien: Kleinbauern erhalten Unterstützung bei Aufforstung

11.07.2013 | Politik |
Brasilianische Kleinbauern werden künftig finanzielle Unterstützung für die Wiederaufforstung von Waldflächen erhalten. Dies hatte gestern (10.07.) die Kommission für Umwelt, Konsumentenschutz und Aufsicht und Kontrolle (Comissão de Meio Ambiente, Defesa do Consumidor [...]
 
Brasilien: Negativer Saldo in erster Juliwoche

11.07.2013 | Wirtschaft |
Der Monat Juli begann in Brasilien mit einem negativen Saldo bei Zu- und Abflüssen des Dollars im Land. Laut Angaben der brasilianischen Zentralbank (BC) läge das Saldo bei 780 Millionen US-Dollar. Der Abfluss des Dollars blieb größer als der [...]


IWF senkt Wachstumsprognosen für Brasilien

10.07.2013 | Politik |
Der Internationale Währungsfonds (IWF) senkte kürzlich die Wachstumsprognose für Brasilien: 2013 soll der Wert nun bei 2,5 Prozent liegen, 2014 3,2 Prozent erreichen. Die Änderung beträgt 0,5 beziehungsweise 0,8 Prozentpunkte. Laut dieser Aktualisierung [...]
 
Brasilien: Bevölkerung möchte mehr Frauen in der Politik

10.07.2013 | Politik |
Laut der neuesten Studie „Mehr Frauen in der Politik“ des brasilianischen Instituts für öffentliche Meinungen und Statistik IBOPE (Instituto Brasileiro de Opinião Pública e Estatística) sowie des Instituts Patrícia Galvão sprachen sich fast 80 Prozent [...]
 
Brasilien: Exportrekord von Agrargütern

10.07.2013 | Wirtschaft |
Die brasilianischen Exporte von Agrarprodukten erreichen in diesem Monat einen Überschuss von 83,91 Milliarden US-Dollar (rund 65,33 Milliarden Euro). Dies ist seit Beginn der Messung im Jahr 1989 der höchste Wert. Insgesamt [...]
 
Brasilien: Handelsüberschuss sinkt aufgrund von Importen

10.07.2013 | Wirtschaft |
Gesteigerte Importe führen dazu, dass der Handelsüberschuss Brasiliens Anfang Juli sinkt. Laut Informationen des Ministeriums für Entwicklung, Industrie und Handel (Ministério do Desenvolvimento, Indústria e Comércio Exterior) exportierte Brasilien in der [...]
 
Brasiliens Kommunen: Neuwahlen in zehn Städten

09.07.2013 | Politik |
Mehr als 121.000 Wähler mussten in ihren Kommunen an diesem Sonntag (07.07.) noch einmal an die Wahlurnen. In zehn Städten der fünf Bundesstaaten Goiás, Mato Grosso, Pernambuco, Rio Grande do Sul und Mato Grosso do Sul musste die Kommunalwahl von [...]
 
Brasiliens Regierung geht Kompromisse mit Ärzten ein

09.07.2013 | Politik |
Die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff ist zu Kompromissen mit Ärzten bereit. Sie will zukünftig nur die leeren Stellen mit Medizinern aus dem Ausland besetzen, für die sich kein Brasilianer finden lässt. Die Ärzte hatten in der [...]
 
Niedrigere Fahrtkosten beeinflussen Verbraucherindex

09.07.2013 | Wirtschaft |
Laut Angaben des brasilianischen Wirtschaftsinstituts IBRE (Instituto Brasileiro de Economia) der Getulio Vargas-Stiftung wirke sich die Reduzierung der Fahrtkosten bei Bussen in São Paulo, eine Konsequenz der lang anhaltenden [...]
 
Peru schließt Handelsabkommen mit Brasilien ab

09.07.2013 | Wirtschaft |
Peruanische Unternehmen haben kürzlich bei einer Geschäftsrunde in Lima, der sogenannten Peru Service Summit 2013, neue Handelsabkommen mit 19 verschiedenen Ländern abgeschlossen. Auch mit 17 brasilianischen Firmen wurde ein Vertrag unterzeichnet, der Handelsaustausch beträgt 17 Millionen US-Dollar. [...]
 
Eon verteidigt Engagement in Brasilien

08.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Der Vorstandschef des Energiekonzerns Eon, Johannes Teyssen, will unbedingt am schwierigen Engagement in Brasilien festhalten. “Das Geschäftsmodell”, so Teyssen, sei “nach wie vor überzeugend und bietet die Chance auf Wachstum und Gewinn.”“ (RP Online) Mehr bei [...]
 
Brasilien: Steuersenkung bei einigen Rohstoffen

08.07.2013 | Wirtschaft |
Der Steuersatz einiger Rohstoffe könnte ab September gesenkt werden. Dies erklärte der brasilianische Finanzminister Guido Mantega an diesem Wochenende. Die Senkung der Steuern soll nach Informationen von Experten der Inflation entgegenwirken. Erst im September [...]
 
Confed-Cup: Rekordhöhe von Passagieren an Flughäfen

08.07.2013 | Politik |
Der brasilianische Sekretär für Luftfahrt, Moreira Franco, teilte kürzlich mit, dass die Gemeinden, die Gastgeber des Confed-Cups waren, einen Rekord bei der Anzahl an Passagieren an Flughäfen verzeichnet haben. Vor allem sei [...]
 
Probleme städtischer Mobilität beeinflussen Lebensqualität

08.07.2013 | Politik |
In Hinblick auf die in Brasilien stattfindenden Demonstrationen äußerten sich Vertreter der sozialen Bewegung MPL (Movimento Passe Livre: „Bewegung für kostenlosen Nahverkehr“), dass die Auswirkungen teurer Fahrtkosten im öffentlichen Verkehrswesen nicht nur Probleme der [...]
 
Neues Hafengesetz verbessert Wettbewerbsfähigkeit

08.07.2013 | Wirtschaft |
Ricardo Portella Nunes, Vertreter des brasilianischen Rats für Infrastruktur des Industrieverbandes im Bundesstaat Rio Grande do Sul FIERGS (Conselho de Infraestrutura da Federação das Indústrias do Estado do Rio Grande do Sul) schätze kürzlich [...]
 
NSA spähte auch Brasilien aus

07.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Der NSA-Skandal wird immer größer: Einem Medienbericht zufolge soll auch Brasilien ein Opfer der Daten-Spionage sein. Das Land soll für den Geheimdienst genauso bedeutsam sein wie China.“ (n24.de) Mehr [...]
 
Brasilien: Der falsche Glanz der Seltenen Erden

06.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Brasilien will wieder Seltene Erden fördern. Denn die begehrten Metalle sind auf dem Weltmarkt gefragt. Aber die Abbaustätten liegen in Naturschutzgebieten und den Reservaten indigener Völker.“ (Deutsche Welle Online) Mehr bei Deutsche [...]
 
Unzufriedenheit in den Favelas: Brasiliens Regierung bekommt Gewalt nicht in den Griff

06.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Die brasilianische Regierung hat einige der Favelas in Rio de Janeiro zum Vorzeigeprojekt erklärt. Seitdem werden dort regelmäßig Polizeipatroullien eingesetzt. So konnte die Kriminalitätsrate deutlich minimiert werden, Drogenkriege und Schießereien wurden eingedämmt. Doch längst nicht allen Armenvierteln [...]
 
Abholzung im Amazonas nimmt wieder zu

06.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Die Abholzung des Regenwaldes im Amazonasgebiet hat wieder zugenommen. Damit erleiden die Bemühungen von Umweltschützern einen Rückschlag. Jüngsten Daten der brasilianischen Regierung zufolge wurden allein im Mai 465 Quadratkilometer Regenwald zerstört.“ (RP Online) Mehr bei [...]


Eons Partner in Brasilien wirft hin


05.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Eon hat kein Glück mit seinen Auslands-Investitionen. Der schillernde Milliardär Eike Batista legt seine Ämter bei dem brasilianischen Versorger MPX nieder. Zudem fällt die Kapitalerhöhung geringer aus als geplant.“ (RP Online) Mehr bei [...]
 
Brasilien: Verbesserung des Nahverkehrs problematisch

05.07.2013 | Wirtschaft |
Die Preise für Tickets im brasilianischen Nahverkehr stiegen in den Jahren 2000 bis 2012 um bis zu 65 Prozent stärker an als die Inflation. Ein deutlich niedriger Anstieg war bei den Preisen von Autos und Kraftstoffen zu bemerken. Dies [...]
 
Tourinho: Proteste haben keinen Einfluss auf Konzessionen

05.07.2013 | Wirtschaft |
Rodolpho Tourinho, der Präsident der brasilianischen Gewerkschaft für Bauindustrie SINICON (Sindicato Nacional da Indústria da Construção Pesada), äußerte sich gestern (04.07.) zu den derzeitigen Demonstrationen im Land. Seiner Meinung nach hätten Ausfälle im Land, [...]
 
Brasilien-Argentinien: Freihandel im Automobilsektor möglich

05.07.2013 | Politik |
Der brasilianische Minister für Entwicklung, Industrie und Außenhandel, Fernando Pimentel, äußerte sich gestern (04.07.) dazu, dass er daran glaube, Brasilien und Argentinien könnten im Automobilsektor ein Freihandelsabkommen eingehen. Derzeit sei diese [...]
 
Brasilien: Volksentscheid auf nächstes Jahr verschoben

05.07.2013 | Politik |
Der brasilianische Vizepräsident Michel Temer kündigte gestern (04.07.) nach einer Versammlung mit Parteiführern der Koalition zum Thema der politischen Reformen an, dass der Volksentscheid noch nicht für die kommenden Wahlen gültig sein [...]


Moody’s zeigt sich beunruhigt – Brasilien bereitet große Sorgen

04.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Lange Zeit hat Brasilien einen rasanten Wirtschaftsaufschwung verzeichnet. Doch damit scheint es erst einmal vorbei zu sein. Die Zuwachsraten im größten Land Südamerikas verringern sich drastisch. Die Ratingagentur Moody’s will überprüfen, ob sie den positiven Ausblick für Brasilien beibehalten kann.“ [...]
 
Ärztestreik in ganz Brasilien

04.07.2013 | Politik |
In ganz Brasilien gingen gestern (03.07.) Ärzte auf die Straße, um sich gegen die Anwerbung von ausländischen Medizinern stark zu machen. Die Regierung Dilma Rousseffs hatte aufgrund der Forderung der Bevölkerung nach einem besseren Gesundheitssystem dafür plädiert, [...]
 
Brasilien: Neue private Häfen entstehen

04.07.2013 | Wirtschaft |
In Brasilien werden bald neue private Hafenterminals entstehen. Eine Liste mit den ersten 50 Häfen wurde gestern (03.07.) von der brasilianischen Regierung veröffentlicht. Dabei seien Investitionen in Höhe von elf Milliarden Reais (ca. 3,7 Milliarden Euro) vorgesehen, so [...]
 
IT: große Chancen auf dem Arbeitsmarkt

04.07.2013 | Wirtschaft |
Laut der neuen Studie über Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt, die das brasilianische Institut für angewandte Wirtschaftsforschung IPEA (Instituto de Pesquisa Econômica Aplicada) gestern (03.07.) bekanntgab, habe der Bereich der Informationstechnologie (IT) das größte Potential. [...]
 
Senat legt Investition in Bildungs- und Gesundheitssystem fest

04.07.2013 | Politik |
Der brasilianische Senat hat gestern (03.07.) auf Druck von Senator Eduardo Braga beschlossen, die Gewinne aus der Erdölförderung und die Einnahmen des Sozialfonds (Fundo Social) zu 75 Prozent in die Verbesserung des Bildungsystems und die restlichen 25 [...]
 
Antrag zurückgezogen: Homo-Heilung bleibt in Brasilien illegal

03.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Der brasilianische Abgeordnete João Campos hat am Dienstag seinen Gesetzentwurf zur Legalisierung von Homo-Heilung zurückgezogen, da er keine Aussichten auf Erfolg habe. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, hat Campos selbst in seiner eigenen sozialdemokratisch-zentristischen Partei PSDB keine [...]
 
Brasilien: Rekordproduktion bei Pré-Sal-Förderung

03.07.2013 | Wirtschaft |
Mit 322.100 Barrel pro Tag erreicht die Pré-Sal-Förderung von Erdöl durch den brasilianischen Konzern Petrobras im Mai einen neuen Rekord. Damit übersteigt das halbstaatliche Unternehmen seinen Rekord von April, als 311.500 Barrel pro Tag an die Erdoberfläche befördert [...]
 
Brasilien: Rückgang der Industrieleistung im Mai

03.07.2013 | Wirtschaft |
Nach Angaben des Brasilianischen Instituts für Geografie und Statistik (Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística, kurz: IBGE) war im Mai ein Rückgang der industriellen Leistung Brasiliens von zwei Prozentpunkten zu verzeichnen. In insgesamt [...]
 
Nationalkongress erhält Themenvorschläge für Volksentscheid

03.07.2013 | Politik |
Die Exekutive Brasiliens präsentierte gestern (02.07.) Themenvorschläge für den bevorstehenden Volksentscheid über die politische Reform des Landes. Darunter befinden sich die Finanzierung von Wahlkampagnen, das Wahlsystem, die mögliche Beendigung [...]
 
Brasilien erweitert Partnerschaften mit Kroatien

03.07.2013 | Politik |
Gestern (02.07.) beendete der brasilianische Außenminister Antonio Patriota seine Reise nach Kroatien, einen Tag nach dem Beitritt des Landes zur Europäischen Union. In Zagreb fanden Gespräche mit der Außenministerin Vesna Pusic und [...]
 
Langfristige Veränderungen im brasilianischen Bildungssystem

02.07.2013 | Politik |
Der brasilianische Experte für Finanzierung von Bildung, Nicholas Davies, fordert langfristige Reformen im Bildungssystem des Landes. Mit kurzfristigen Maßnahmen könne man den Forderungen der Bevölkerung nicht gerecht werden. Man müsse die Bevölkerung davon überzeugen, [...]
 
Landwirtschaftskredite der Banco do Brasil steigen

02.07.2013 | Wirtschaft |
Der Landwirtschaftskredit der brasilianischen Bank Banco do Brasil wird sich in der Erntezeit 2013/2014 auf mindestens 70 Milliarden Reais (ca. 24,1 Milliarden Euro) belaufen, so teilte kürzlich die Bank mit. Der Wert liegt 14 Prozent über [...]
 
Brasilien: Forderung nach Reform in Parteien- und Wahlsystem

02.07.2013 | Politik |
Bereits vor zwei Wochen kündigte die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff als Antwort auf die landesweiten Demonstrationen umfassende Veränderungen an. Politikexperten plädieren nun dafür, dass auch das Parteien- und Wahlsystem des Landes [...]
 
Brasilien: Erhöhung der IPI-Steuer bis Ende September

02.07.2013 | Wirtschaft |
Seit gestern (01.07.) erhöht sich in Brasilien die IPI-Steuer (Steuer auf industrialisierte Produkte, Imposto sobre Produtos Industrializados) bei Elektrogeräten der sogenannten Linha Branca wie Herde, einfachen Waschautomaten (Tanquinho) und Kühlschränke. Des Weiteren wird die Steuer [...]
 
Itaú übernimmt Teile der Citi Uruguay

01.07.2013 | Wirtschaft |
Die brasilianische Bank Itaú Unibanco übernimmt die Privatkundengeschäfte der Citibank Uruguay. Die Niederlassung der Bank, die Itaú Uruguay, kauft demnach ein Portfolio mit 15.000 Girokonten mit einem Gesamtvolumen von mehr als 265 Millionen US-Dollar [...]
 
Umweltfreundlicher Dieselkraftstoff kommt zum Einsatz

01.07.2013 | Politik |
Laut Angaben der Nationalen Agentur für Erdöl, Erdgas und Biokraftstoffe ANP (Agência Nacional do Petróleo, Gás Natural e Biocombustíveis) ersetzt ab heute (01.07.) der neue Dieselkraftstoff S-500 mit einem geringeren Schwefelanteil den alten Kraftstoff S-1800 in 384 [...]
 
Währungsrat vergibt Kredite an brasilianische Agrarwirtschaft

01.07.2013 | Wirtschaft |
Brasilianische Getreideproduzenten können ab jetzt Kredite in Höhe von insgesamt einer Milliarde Reais (rund 345 Millionen Euro) in Anspruch nehmen, um Investitionen in neue Lagerräume und Speicher zu tätigen. Der Nationale Währungsrat (Conselho [...]
 
Bürger können per Internet Gesetzesänderungen vorschlagen

01.07.2013 | Politik |
Die in Brasilien stattfindenden Proteste der letzten Wochen haben bewirkt, dass die Regierung nach mehr Möglichkeiten sucht, wie die Bevölkerung bei politischen Fragen und Entscheidungen verstärkt Mitspracherecht bekommen kann. [...]
 
Sozialwissenschaftler zur Revolte in Brasilien: “Politik statt Fußball und Samba”

01.07.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Mit der Revolte schüttele Brasilien alte Klischees ab, erklärt der Sozialwissenschaftler Marcos Nobre im Gespräch mit tagesschau.de: Jetzt habe die Politik Priorität – und nicht Fußball und Samba. Vor allem die Jugend sorge für eine neue politische Kultur.“ (tagesschau.de) Mehr [...]
 
Proteste in Brasilien: Raus aus Facebook, rein in die Demo

29.06.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Gewalt und Randale dominieren die Berichte in Brasiliens Medien, obwohl es viele friedliche Proteste gibt. Viele Menschen wenden sich enttäuscht ab und den sozialen Medien zu. Wie Facebook & Co zur wichtigen Informationsquelle werden.“ (Der Tagesspiegel Online) Mehr bei Der [...]
 
Analyse zu Brasilien: Brot und Spiele am Zuckerhut

28.06.2013 | Brasilien in anderen Medien |
„Sage niemand, dass Demonstrieren nichts bringt! Nach knapp drei Wochen Protesten hat sich in Brasilien so viel verändert, dass man aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommt. Als hätten die Politiker nur darauf gewartet, die Forderungen der Straße zu hören und umgehend zu erfüllen:“ (Frankfurter Rundschau [...]

14 Juli 2013

Medizinische Versorgung Brasiliens


Es gibt laut dieser Statistik aus dem ESTADO DE SÃO PAULO 294.798 zugelassene Ärzte in Brasilien und 1.299.191 medizinische Geräte, was immer das bedeuten soll. Sicher ist, dass es alleine in São Paulo mehr Tomographen als in manchen kleinen europäischen Ländern gibt, nur konzentrieren sich diese auf private Krankenhäuser und Laboratorien. Die Wachstumsrate der letzten 5 Jahre ist beeindruckend: + 13,4 % bei Ärzten, + 17,3 % bei Hospitalbetten, + 44,5 % bei medizinischen Einrichtungen und + 72,3 % bei medizinischen Geräten - trotzdem fehlen Ärzte auf dem Lande und in vielen öffentlichen Krankenhäusern müssen die Patienten auf dem Flur schlafen, weil es keine freien Betten gibt. Und es gibt gut ausgestattete öffentliche Krankenhäuser ohne ausreichende Ärzte und es gibt Ärzte in solchen Einrichtungen ohne Ausrüstung. Alles eine Frage der Verteilung, sprich Organisation. Am Gehalt der Ärzte kann es nicht liegen, denn diese verdienen laut Fernsehnachrichten fast 10.000 R$ im Monat für 20 Stunden Dienst in der Woche. Die Karte zeigt die Anzahl medizinischer Geräte pro Arzt.