Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

29 Juli 2011

"Der" Brasilianer isst viel und falsch, sagt das IBGE

Und das hiesige statistische Bundesamt muss es ja wissen, denn es hat dazu eine Umfrage gemacht. Danach essen nur 16 % der Brasilianer regelmäßig Salat und nur 10 % nehmen täglich Obst und Gemüse zu sich. Aber 73 % essen jeden Tag im Mittel 183 g Bohnen und 84 % im Mittel 160 g Reis. 63 g Rinderfleisch werden zudem täglich von jedem Durchschnittsbrasilianer verzehrt. Dazu trinkt er 95 ml Erfrischungsgetränke und 145 ml Fruchtsäfte täglich, 79 % der Brasilianer nimmt dazu noch 215 ml Kaffee zu sich. 83 % essen mindestens ein Brötchen täglich, aber das gute Graubrot fällt mit weniger als einem Gramm täglich unter den Tisch. Über 20 % der Kalorien werden dem Körper des Durchschnittsbrasilianers per Süßigkeiten zugeführt, entsprechend sieht dieser auch aus - der Körper. Aber 16 % der Bevölkerung isst täglich 19 g von einer Banane. Hoffentlich gibt es keinen Streit beim Aufteilen der vielen Bananen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen