Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

30 Januar 2015

Schlagzeilen des Wochenberichtes BRASILIEN vom 30.1.2015 der AHK São Paulo


Öl & Gas
Petrobras lädt ausländische Zulieferer zu Teilnahme an Ausschreibungen ein
23 brasilianische Unternehmen dürfen wegen Korruptionsverdacht derzeit keine neuen Aufträge bekommen
Sete Brasil will Bohrschiffe für Petrobras im Ausland anmieten
Unternehmen verlangt Erlaubnis der Regierung, um Schiffe fristgerecht ausliefern zu können
Energie
Stromversorgung gerät an ihre Grenzen
Reservekapazität lag am 19. Januar nur bei 25% der empfohlenen Menge
Brasilien importiert Strom aus Argentinien, um weiteren Stromausfall zu verhindern
Energieverbrauch des Landes ist seit 2010 deutlich stärker gestiegen als die Wirtschaftsleistung
Wirtschaft
Regierung erhöht Finanz­ und Benzinsteuer
Finanzministerium will durch diese und weitere Maßnahmen dieses Jahr 20 Mrd. R$ mehr einnehmen
Brasilianische Zentralbank erhöht Leitzins um 0,5% auf 12,25%
Durch die dritte Erhöhung in Folge erreicht der Selic den höchsten Stand seit Juli 2011
Biokraftstoffe
Ethanol profitiert von Erhöhung der Benzinsteuer
Verteuerung von herkömmlichem Kraftstoff dürfte Nachfrage nach Biosprit nach oben treiben
Multinationale Konzerne beherrschen 90% des brasilianischen Zucker­ und Ethanolmarktes
Familienbetriebe sterben aus, weil sie zu viele Schulden und zu wenig Geld für Investitionen haben
Kurzmeldung / Statistik
Industrie fürchtet, dass Steuererhöhungen den Investitionen schaden
Steuerlast der Industrie beträgt laut Firjan bereits 45,4% ihrer Wirtschaftsleistung
Tabellen
Statistiken über die brasilianische Wirtschaft 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen