Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

19 November 2013

Deutschland stöhnt unter der Steuerlast

und in Brasilien sieht es noch ärger aus, wie man hier lesen kann: "In anderen Volkswirtschaften kann die Steuerbürokratie allerdings noch erheblich anstrengender sein. Im bolivianischen Modellunternehmen brauchen die Mitarbeiter jedes Jahr 1025, im nigerianischen 956 Stunden und im brasilianischen sogar 2600 Stunden, um Steuern und Abgaben zu verwalten. Bei einem achtstündigen Arbeitstag wären das 325 Arbeitstage oder 65 Arbeitswochen im Jahr." Der Originalartikel ist ein Klick weit. Oder laden Sie die komplette Studie mit dem Titel "Paying Taxes 2013" herunter. Wenn Sie das Kapitel über Südamerika und insbesondere über Brasilien lesen, werden Sie verstehen, warum dieses Land wirklich nicht für Anfänger geeignet ist!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen