Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

15 September 2011

Foxconn baut iPad 2 in Brasilen

Unter http://www.macnotes.de/2011/09/14/ipad-produktion-in-brasilien-gestartet-auslieferung-ab-dezember/ kann man diese Nachricht lesen: .......................................................................................................... "iPad-Produktion in Brasilien gestartet, Auslieferung ab Dezember Die iPad-Produktion in Brasilien ist gestartet: Die Produktionsstätte in Jundiaí soll bereits fertig sein, erste Lieferungen sollen im Dezember starten. Aolizio Mercadante, der brasilianischen Minister für Wissenschaft und Technologie, habe bei einer Anhörung vor der Komission für wirtschaftliche Angelegenheiten verlauten lassen, dass Foxconns neue Produktionsstätte in Jundiaí bereits fertig sei. “Am Anfang haben viele gezweifelt, nun ist es das erste Mal, dass die Firma [Foxconn, Anm.d.Red] iPads außerhalb des chinesischen Territoriums produzieren wird. Wir machen einen großen Schritt vorwärts bei der digitalen Einbeziehung im Land.” Die erste Verfügbarkeit der Fabrik war bisher für November geplant, der Produktionsstart war für Ende August/Anfang September angedacht . Die brasilianische Regierung und Foxconn haben sich für den Bau zusammengetan, Foxconn soll insgesamt 12 Milliarden Dollar investiert haben, 175 neue Mitarbeiter wurden engagiert und in China für die iPad-Produktion angelernt." .......................................................................................................... Jetzt frage ich mich, wofür die genannten 12 Mrd. US$ ausgegeben wurden? Hat Foxconn die Av. Paulista gekauft? Oder Volkswagen do Brasil? Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein high tech - Arbeitsplatz 69 Mio. US$ kostet, vor allem, weil das iPad 2 wohl doch in Brasilien weitgehend aus importierten Komponenten montiert wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen