Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

22 September 2011

Quo vadis, €?

Es wird spannend, Kiwi - Früchte sind in Brasilien bereits teurer geworden (was sicher für die meisten von uns ohne verschmerzbar ist) und die Regierung und etliche Firmen machen sich Sorgen wegen der in € und US$ eingegangenen Verpflichtungen und wegen des Inflationsdruckes - stammt doch ein Grossteil der in Brasilien konsumierten Waren aus dem Ausland. Die heimische Industrie kann jetzt vielleicht Terrain zurückgewinnen - wenn sie nicht Rohstoffe, Halbzeuge und Komponenten importieren muss. Wenigstens können sich die Exporteure, ohne ihre Stirn mit Sorgenfalten zu verunzieren, freuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen