Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

16 Oktober 2015

Nachrichten aus Brasilien

Bovespa reagiert mit Hoch auf Fitch-Abstufung 
16.10.15

Die Nachricht von der Abstufung des brasilianischen Ratings zur Kreditwürdigkeit durch die Ratingagentur Fitch hatte nur einen kurzzeitig negativen Effekt auf die brasilianische Wertpapierbörse am Donnerstag (15.10). Der Index der Börse Ibovespa fiel zum Ende des Vormittags zwar erst, als die Nachricht der Abstufung um ein Grad nach unten auf BBB- bekannt wurde. Am Nachmittag Weiterlesen...
Weitersagen:  

Nach Finanzbericht Steuerreform zu erwarten 
16.10.15

Brasilien stehen harte Einschnitte und Strukturreformen bevor. Die Regierung sieht mittel- und langfristig die Zahlungsfähigkeit des Staates in Gefahr, sollten nicht zeitnah Maßnahmen der Haushaltsstabilisierung getroffen werden. Zufolge einer am Donnerstag (15.10.) vorgestellten Studie des Finanzministeriums sind Kürzungen im Haushalt, eine Erhöhung von Steuern sowie strukturelle Reformen wie die Rentenreform notwendig, um die wirtschaftliche Stabilität des Weiterlesen...
Weitersagen:  

Afrikanische Firma investiert in Häfen im Norden Brasiliens 
15.10.15

Das angolanische Unternehmen Cevital will in die brasilianischen Häfen im Norden des Landes investieren. Die Firma ist einer der größten Importeure von landwirtschaftlichen Produkten aus Brasilien, vor allem von Zucker, Mais, Sojaöl und –schrot. Cevital hat bereits zugesagt die Getreideverarbeitung und die Logistik über die Häfen im Norden mit finanziellen Mitteln zu unterstützen, wie die Weiterlesen...
Weitersagen:  

Brasiliens Wettbewerbsfähigkeit leidet unter Staus 
15.10.15

Der Straßenverkehr in Brasiliens Großstädten stellt für die Wirtschaft ein zunehmendes Hindernis dar und gefährdet die Wettbewerbsfähigkeit des Landes. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Bundesverbandes der Industrie (CNI). Die tägliche Belastung und Zeit, die Angestellte auf dem Weg zur Arbeit verbringen, mindere maßgeblich deren Produktivität, so José Augusto Fernandes, Leiter der Abteilung Politik Weiterlesen...
Weitersagen:  

Verstoß gegen die Menschenrechte während Wasserkrise? 
14.10.15

Die Allianz für Wasser, die Gemeinschaft zum Kampf für Wasser, Greenpeace und das brasilianische Institut zum Schutz von Verbrauchern haben einen Bericht veröffentlicht, wonach in São Paulo die Menschenrechte durch die mangelhafte Wasserversorgung verletzt worden sein könnten. Der Bericht wurde bereits an die entsprechende Abteilung bei der UNO für Menschenrechte in Bezug auf Wasser und Weiterlesen...
Weitersagen:  

Rousseff kritisiert politische Gegner scharf 
14.10.15

Fünf Forderung einer Amtsenthebung lagen bis Dienstag (13.10) auf dem Tisch des Präsidenten der Abgeordnetenkammer, Eduardo Cunha. Er wies alle ab. Gleichzeitig kritisierte die Präsidentin Dilma Rousseff diejenigen, die sie aus dem Amt haben wollen, während einer Veranstaltung in Sao Paulo stark. Auf einem Podium zusammen mit dem Ex-Präsident Brasiliens Lula, dem Ex-Präsidenten von Uruguay Weiterlesen...
Weitersagen:  

SABMiller und AB Inbev beschließen Fusion 
13.10.15

Nun ist es besiegelt: Die beiden größten Bierproduzenten der Welt werden ihre Kräfte zu einem Unternehmen vereinen, das dann etwa ein Drittel der weltweiten Bierherstellung kontrollieren wird. Die Rede ist von der Firma SABMiller und seinem Käufer AB Inbev. Gleichzeitig kommen mit diesem Schritt zwei große Biermarken der USA unter ein Dach – Budweiser und Weiterlesen...
Weitersagen:  

Norden und Nordosten in Landwirtschaft stark 
13.10.15

Die Region Matopiba, die aus den Bundesstaaten Maranhão, Tocantins, Piauí und Bahia besteht, formiert sich zur neuen Landwirtschaftsmacht des Landes. Zum einen befindet sich die Region in der Nähe zu den Häfen von Belém, São Luís, Pecém (CE) und Suape (PE), zudem zeichnet sie sich durch einen niedrigen Bodenpreis, ein gleichmäßiges Klima sowie einen ebenen Weiterlesen...
Weitersagen:  

Projekt in Rio unterstützt dunkelhäutige Frauen 
12.10.15

Sie nähen, kochen, geben Unterricht und nehmen an Veranstaltungen teil, indem sie ihre gefertigten Produkte verkaufen, zeigen, wie man einen Turban richtig bindet und über die kulturelle Identität der Schwarzen in Brasilien sprechen. Dies sind nur einige der Aktionen des Projekts „Nêga Rosa“, das in sieben Teilen Rio de Janeiros entwickelt wurde und 240 Frauen Weiterlesen...
Weitersagen:  

Petrobras-Affäre: Staatsanwalt stellt 20 Mrd. Reais sicher 
12.10.15

Die Behörde zur Untersuchung der Korruption beim staatlichen Mineralölkonzern Petrobras verzeichnet einen weiteren Erfolg. Im Zuge der Ermittlungen um die Petrobras-Affäre haben die Behörden neue Erkenntnisse über die Gesamtsumme des für Bestechung und Wahlkampffinanzierung entwendeten Vermögens des Mineralölkonzerns gesammelt. Wie der brasilianische Bundesstaatsanwalt Deltan Dallagnol am Freitag (09.10.) erklärte, liegt die Summe der in private Taschen Weiterlesen...
Weitersagen:  

Brasilien und Spanien starten Programm für Unternehmen 
09.10.15

Brasilianische und spanische Unternehmen aus dem Bereich technologische Innovation bekommen Unterstützung von einem Programm, das kürzlich der Finanzier von Studien und Projekten (Finep) des Ministeriums für Wissenschaft, Technologie und Innovation aufgesetzt hat. Das Programm ist Teil eines Kooperationsabkommens von 1996 zwischen dem Finep und dem Zentrum für die Entwicklung von Industrietechnologie (CDTI), ein Organ der Weiterlesen...
Weitersagen:  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen