Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

25 Juli 2014

Wie viel bleibt von einer Kundendienstrechnung in Brasilien für den Dienstleister übrig?


Ich hoffe, Sie sind nicht zu sehr enttäuscht! Viel ist es nicht, was übrig bleibt, aber Vater Staat will auch leben. Weitere Kommentare verkneife ich mir lieber. Aber eine Erklärung ist nötig. KUNDE zahlt aufgrund der Rechnung in diesem Beispiel R$ 1.056,84 R$ an die Regierung und nicht an LIEFERANT, d.h. er zahlt Steuern und Abgaben im Namen von LIEFERANT. Die Verpflichtung von LIEFERANT der Regierung gegenüber ist die Zahlung von 48,13 % des Rechnungsbetrages, aber aus mir unbekannten Gründen wurde von der Legislative beschlossen, einen Teil davon von KUNDE zahlen zu lassen, der dann natürlich nur noch die Differenz an LIEFERANT zahlt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen