Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

17 Oktober 2014

Der Sommer in Brasilien

hat noch nicht begonnen und trotzdem erreichte die Temperatur heute in São Paulo einen hier noch nie gemessenen Wert, nämlich 37,8 Grad Celsius. Noch nie gemessen will dabei heissen, dass die offizielle Messreihe, die 1943 vom INMET - Instituto Nacional de Meteorologia begonnen wurde, keinen höheren Wert für São Paulo verzeichnet.

Und obwohl der Sommer noch nicht begonnen hat, wird an diesem Wochenende offiziell die Sommerzeit beginnen, am Sonnabend um 00:00 ist es soweit und wir müssen am Sonntag früher als gewohnt aufstehen. Damit wird aber weniger Strom gespart als früher, denn die Wasserkraftwerke arbeiten zwar mit gedrosselter Kraft - der Not, d.h. dem Wassermangel gehorchend - und die Thermokraftwerke werden dafür kräftig befeuert, aber die Industrie verbraucht sowieso weniger als sonst, weil die Produktion im Lande zugunsten des Importes zurückgegangen ist. Und der Konsum übrigens auch, wegen der steigenden Preise und der zunehmenden Verschuldung der Verbraucher.

NICHT VERGESSEN, ab Sonntag beträgt der Zeitunterschied zu Deutschland nur noch 4 Stunden und schmilzt auf 3 zusammen, wenn Deutschland zur Normalzeit zurückfindet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen