Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

03 Juni 2015

Schlagzeilen des Wochenberichtes Brasilien der AHK São Paulo vom 3.6.2015

Zahlungsausfälle und Kreditzinsen steigen im April
Privathaushalte und Unternehmen spüren die Folgen der Wirtschaftskrise 

Konjunktur
Verarbeitende Industrie schrumpft in 12 Monaten um 6% – Rohstoffindustrie wächst um 7,3%
Investitionen der letzten Jahre in die Rohstoffförderung zahlen sich aus
Brasiliens Wettbewerbsfähigkeit so schlecht wie noch nie
Nur noch Platz 56 unter 61 Ländern

Infrastruktur
Unternehmer investieren 300 Mio. R$ in Tocatins
Industriekomplex soll als Logistik­ und Frachtverteilungszentrum dienen
Konzessionspaket soll bis zu 14 Straßenprojekte und Ausbau der Autobahn Rio­São Paulo umfassen
Suche nach privaten Investoren als größte Herausforderung bei den Infrastrukturprojekten

Unternehmen
DSM verstärkt Engagement in Lateinamerika und erweitert Produktion in Brasilien
Chemieunternehmen will trotz der Wirtschaftskrise weiter wachsen
Rehau prognostiziert dieses Jahr 15% Wachstum
Kunststoffhersteller trotzt der Krise

Außenhandel
WEG will Umsatz bis 2020 verdreifachen und nimmt dafür China ins Visier
Erlöse des Elektromotorenhersteller sollen in fünf Jahren auf 20 Mrd. R$ steigen
Industrie begrüßt Abkommen mit Mexiko
Regierungen unterzeichnen Dokumente zur Förderung von bilateralem Handel und Investitionen

Kurzmeldung / Statistik
Nachfrage nach Immobilien bis 400.000 R$ könnte steigen
Kreditlinie zur Wohnungsfinanzierung durch Garantiefonds FGTS um 5 Mrd. R$ erweitert 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen