Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

23 August 2015

Brasilienschlagzeilen

Rio bekommt neues Transport-System im Nahverkehr 
21.08.15

Die brasilianische Entwicklungsbank BNDES investiert 746,5 Millionen Reais in die Umsetzung des „Systems für Leichtfahrzeuge auf Schienen“ (VLT) in Rio de Janeiro. Die Bank übernimmt damit 42 Prozent der gesamten Projektfinanzierung, die 1,77 Milliarden Reais beträgt. Ein Anteil kommt zudem aus dem Klima-Fonds. Das Geld wird in die Hände des Konzessionärs VLT Carioca S/A gegeben, Weiterlesen...
Weitersagen:  

Merkel-Besuch in Brasilien endet mit Klimaschutzerklärung 
21.08.15

Am Donnerstag (20.08.) gingen die ersten deutsch-brasilianischen Regierungskonsultationen zu Ende. Zu dem zweitägigen Treffen beider Länder war Bundeskanzlerin Merkel am Mittwoch im Beisein von zwölf Ministern und Staatssekretären in die brasilianische Hauptstadt gereist (BrasilNews berichtete, 19.08.15). Dabei unterzeichneten beide Länder eine Klimaschutzerklärung, in der Brasilien Medienberichten zufolge verspricht gleich den G7-Staaten bis 2100 komplett aus Weiterlesen...
Weitersagen:  

Zahlungsunfähigkeit von Unternehmen steigt um 6,6% 
20.08.15

Die Zahlungsunfähigkeit von brasilianischen Unternehmen ist im Juli um 6,6 Prozent gegenüber Juni angestiegen, wie die Unternehmensberatung Serasa Experian berichtet. Im Vergleich zum Juli 2014 liegt das Plus bei 12,6 Prozent. Am schwersten wogen dabei die Forderungen auf Grundlage einer Anzeige des Schuldnern mit einem Zuwachs von 14,2 Prozent. Schulden auf Kreditkarten, Finanzierungen, bei Geschäften Weiterlesen...
Weitersagen:  

Merkel in Brasilien: Ali Baba und die 39 Räuber 
20.08.15

„Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht Brasilien. Sie trifft auf eine geschwächte Präsidentin: Eine Wirtschaftskrise und ein beispielloser Korruptionsskandal lassen Dilma Rousseff um ihr politisches Überleben kämpfen.“ (handelsblatt.com) Mehr auf Handelsblatt Online. Weiterlesen...
Weitersagen:  

Brasilien: Merkel zu Besuch im Krisenland 
20.08.15

„Angela Merkel und ihre Minister besuchen Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff. Die versinkt gerade im Korruptionssumpf – und ihr Land steht vor dem Abgrund.“ (wiwo.de) Mehr auf der Internetseite der WirtschaftsWoche. Weiterlesen...
Weitersagen:  

Brasilien will Automobilindustrie durch Kredite fördern 
20.08.15

Brasilien will seine angeschlagene Automobilindustrie durch günstige Kredite wiederbeleben. Um die Wirtschaft mithilfe entsprechender Kreditlinien anzukurbeln, greift die brasilianische Regierung auf öffentliche Banken zurück, wie lokale Medien berichten. Nachdem am Dienstag (18.8.) die öffentliche Bank Banco Nossa Caixa angekündigt hatte, fünf Milliarden Reais (etwa 1,3 Mrd. Euro) an Finanzmitteln bereit zu stellen, teilte am Mittwoch (19.8.) Weiterlesen...
Weitersagen:  

Angela Merkel reist mit Delegation nach Brasilien 
19.08.15

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hat sich am Mittwoch (19.08) mit verschiedenen Ministern auf den Weg nach Brasilien gemacht, um sich mit Präsidentin Dilma Rousseff zum ersten zwischenstaatlichen Gipfel der beiden Länder zu treffen. Die deutsche Delegation, die sich aus elf Ministerien zusammensetzt, trat die Reise unmittelbar nach dem Ende der Sitzung im Bundestag an, bei Weiterlesen...
Weitersagen:  

KfW gibt Darlehen an BNDES in Höhe von 265 Mio. Euro 
19.08.15

Die deutsche Förderbank KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) investiert 265 Millionen Euro (rund eine Milliarde Reais) in die brasilianische Entwicklungsbank BNDES, um deren Kapazität zur Förderung von Projekten im öffentlichen Transportwesen zu stärken. Die geförderten Projekte gehören zum Programm nachhaltige Stadtentwicklung und gehen von brasilianischen Unternehmen aus, die sich um Metropolregionen des Landes kümmern. Dabei müssen Weiterlesen...
Weitersagen:  

Brasilien: Die Krise der neuen Mittelschicht 
19.08.15

„In den vergangenen zehn Jahren sind Millionen Brasilianer der extremen Armut entkommen. Mit den neuen finanziellen Möglichkeiten gingen aber auch Risiken einher. Das meiste wurde auf Pump finanziert, jetzt wachsen vielen die Kredite über den Kopf. Die sogenannte neue Mittelschicht geht auf die Barrikaden.“ (deutschlandfunk.de) Mehr auf der Internetseite des Deutschlandfunk. Weiterlesen...
Weitersagen:  

Korruptionsskandal in Brasilien: Petrobras droht Rekordstrafe 
19.08.15

„Bisher hält Siemens mit 800 Millionen Dollar den Rekord der höchsten Vergleichszahlung in einem Schmiergeldfall an amerikanische Behörden. Das könnte sich nun ändern. Denn Petrobras droht laut Insidern eine Rekordstrafe.“ (handelsblatt.com) Mehr auf Handelsblatt Online. Weiterlesen...
Weitersagen:  

„Dürre ist nicht Schuld an Wasserknappheit“ 
18.08.15

Das Problem der Stromknappheit in Brasilien ist nicht durch die schwere Dürre verursacht worden, davon ist der Präsident des Beratungshauses PSR, Mario Veiga, überzeugt. Der gelernte Elektrotechniker arbeitete bereits als Berater für das Ministerum für Bergbau und Energie, den nationalen Betreiber des Stromnetzes (ONS) und die nationale Energie-Agentur Aneel. PSR beschäftigt sich mit dem Energiesektor Weiterlesen...
Weitersagen:  

Brasiliens Wirtschaft wird in 2016 weiter schrumpfen 
18.08.15

Verschiedene Finanzinstitute glauben einen Rückgang der brasilianischen Wirtschaft nicht nur in diesem, sondern auch im kommenden Jahr. Noch vor einer Woche gingen die Finanzhäuser von einer Stabilisierung des Bruttoinlandsprodukts (BIP) in 2016 aus, aktuell wird von einem Rückgang um 0,15 Prozent des BIP gesprochen. Auch für dieses Jahr fallen die Prognosen immer schlechter aus: Die Weiterlesen...
Weitersagen:  

Kakao wird knapp: Brasilien und die Schokoladenhersteller 
17.08.15

„Die weltweite Produktion an Kakaobohnen stagniert, die Nachfrage nach Schokolade steigt. Schokoladenhersteller stellen sich auf eine bevorstehende Knappheit ein. Nun soll Brasilien wieder ein wichtiger Standort werden.“ (handelsblatt.com) Mehr auf Handelsblatt Online. Weiterlesen...
Weitersagen:  

Brasilien: Zehntausende demonstrieren gegen Präsidentin Rousseff 
17.08.15

„In zahlreichen Städten Brasiliens sind Menschen gegen die Regierung auf die Straße gegangen. Bereits im Frühjahr war es zu Massenprotesten gekommen.“ (zeit.de) Mehr auf Zeit Online. Weiterlesen...
Weitersagen:  

Landesweite Proteste gegen die Regierung 
17.08.15

In vielen Städten Brasiliens ist es am Sonntag (16.08.) zu Protesten gegen die Regierung und gegen Korruption im Land gekommen. Die größten Demonstrationen fanden in Rio de Janeiro, Brasília, São Paulo und Belo Horizonte statt. Dort nahm auch der frühere Präsidentschaftskandidat und Oppositionsführer im Parlament, Aécio Neves (PSDB), zum ersten Mal an einem Protestmarsch gegen Weiterlesen...
Weitersagen:  

Schlechte Zeiten im Kaffeegeschäft 
16.08.15

Brasilien ist der größte Hersteller und Exporteur von Kaffee weltweit. Allerdings hat das Land Probleme für sein Produkt einen angemessenen Preis zu erzielen. Das ist das Resultat einer Studie des Ministeriums für Entwicklung, Industrie und Außenhandel (Mdic), die die wesentlichen Schwierigkeiten Brasiliens beim Verkauf von Kaffee auf den internationalen Märkten belegt. Laut dem Ministerium hat Weiterlesen...
Weitersagen:  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen