Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

28 August 2015

Überschriften des AHK-Wochenberichtes Brasilien vom 28.8.2015


Brasilianisches BIP im zweiten Quartal vermutlich um mehr als 1% geschrumpft
Nach der Industrie schwächelt nun auch der Dienstleistungssektor

Konjunktur
Öffentliche Banken sollen Unternehmen durch günstige Kredite retten
Regierung will der verarbeitenden Industrie Luft verschaffen, um Massenentlassungen zu verhindern
Deutschland schließt Abkommen zu seltenen Erden mit Brasilien als Alternative zu China
Außerdem Kooperationsabkommen für Amazonien geschlossen

Unternehmen
Siemens sieht Brasilien über die Krise hinaus und setzt auf Chancen im Land
Ziel ist die Verdoppelung des Umsatzes bis 2020
Premiumsegment zieht deutsche Hersteller an
Audi, BMW und Mercedes profitieren vom Luxusauto­Boom in Brasilien und eröffnen neue Werke

Bauwirtschaft
Immobilienwirtschaft spürt bereits nachlassenden Kostendruck
Preise für Baustoffe und Löhne steigen unter Inflationsniveau
Im ersten Halbjahr wurden doppelt so viele Immobilien verkauft wie neue Projekte lanciert
Wirtschaftskrise bewirkt Marktkorrektur

Investitionen
Unilever investiert bis 2016 über 1 Mrd. R$ in Brasilien
Mittel fließen in zwei neue Fabriken in São Paulo und Pernambuco
Pátria baut Logistikkomplex in Rio de Janeiro
Vermögensverwalter sieht trotz Krise Chancen im Gewerbeimmobilienbereich

Kurzmeldung / Statistik
Eukalyptushaine statt Zuckerrohrplantagen in Nordostbrasilien
Bäume ersetzen Zuckerrohr auf unebenen Flächen. Holz dient Möbelherstellung und Stromerzeugung.
Tabellen
Statistiken über die brasilianische Wirtschaft 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen