Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

11 Februar 2016

BIP-Prognose

Es ist eine altbekannte Tatsache, dass Vorhersagen um so genauer sind, je kleiner der Vorhersagezeitraum ist. Was in einem Jahr passiert, ist schwierig zu sehen, was morgen passiert, kann man schon genauer abschätzen. Es ist wie bei der Wetterprognose und da sieht es beim BIP-Wachstum Brasiliens stürmisch aus:
BIP-Änderung 2016 in Abhängigkeit vom Prognosenzeitpunkt
Quelle: O Estado de São Paulo vom 11.2.2016

Der BIP-Wachstumswert für 2015 ist noch nicht genau bekannt, aber er wird bei knapp - 4 % erwartet, also kein Wachstum, sondern ein Rückgang. Jede Regierung sieht den Aufschwung immer im nächsten Halbjahr oder spätestens im nächsten Jahr kommen. Das unterscheidet sie von der Zentralbank, die in Brasilien zwar nicht unabhängig und sogar regierungshörig ist, aber trotzdem nicht umhin kann, für 2016 von der ursprünglichen Prognose vom 6. März 2015 abzuweichen und anstatt ein Wachstum von gut einem Prozent jetzt am 5. Februar 2106 nur noch einen Rückgang von -3,21 % sieht. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen