Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

19 Juni 2010

CSA gestern (endlich) eingeweiht

Es ist soweit, das Gemeinschaftsunternehmen von ThyssenKrupp und Vale wurde gestern mit großer Verspätung und noch größerer Budgetüberschreitung eingeweiht. Hier sind einige Daten des Stahlwerkes, welches die größte private Investition Lateinamerikas darstellt:
  • Investition: 8,2 Mrd. US$
  • Aktionäre: 73,13 % ThyssenKrupp (von der Zeitung O ESTADO DE SÃO PAULO Thissenkrupp geschrieben) und 26,87 % Vale
  • Kapazität: 5 Mio. Tonnen Stahl jährlich
  • Mitarbeiter: 3.500 (während der Bauarbeiten bis zu 30.000)
  • Betriebsgelände (mit eigenem Hafen): 9 Quadratkilometer (die Zeitung O ESTADO DE SÃO PAULO schrieb 9.000 Quadratkilometer, vielleicht sollte man einen obligatorischen Plausibilitätstest einführen)
Am 8.10.2009 hatte ich unter der Überschrift ThyssenKrupp - Rio de Janeiro bereits über meinen Besuch der gigantischen Baustelle geschrieben, dort finden Sie auch einige Fotos.

Bei der Einweihung konnte sich der brasilianische Präsident Lula übrigens nicht verkneifen, wieder auf den Europäern herumzuhacken, die sich seiner Meinung nach ein Beispiel an Brasilien nehmen sollten, um ihre Krisenbekämpfung zu verbessern. Nicht ganz zu Unrecht, bei einem €-Kurs von 2,1958 R$:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen