Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

30 Juni 2010

Lebensqualität

IBM hat Autofahrer auf fünf Kontinenten in 20 Städten gefragt, was sie vom Verkehr in ihrer Stadt halten und welche Auswirkungen dieser auf ihr Leben hat. Die Antwort ist nicht gut für drei der vier Grossstädte, in denen ich in meinem Leben wohnte: Berlin, São Paulo, Johannesburg und Mexiko Stadt. Auf einer Rangliste der wirtschaftlichen und emotionalen Kosten des täglichen Arbeitsweges rangiert zwar das mir nicht bekannte Peking mit 99 von 100 möglichen Punkten auf dem ersten und schlechtesten Platz, aber Mexiko Stadt kommt mit gleicher Punktzahl direkt dahinter, gefolgt von Johannesburg und drei Plätze danach São Paulo:
  1. 99: Peking
  2. 99: Mexiko Stadt
  3. 97: Johannesburg
  4. 84: Moskau
  5. 81: Neu Delhi
  6. 75: São Paulo
  7. 52: Mailand
  8. 50: Buenos Aires
  9. 48: Madrid
  10. 36: London
  11. 36: Paris
  12. 32: Toronto
  13. 25: Amsterdam
  14. 25: Los Angeles
  15. 24: Berlin
  16. 23: Montreal
  17. 19: New York
  18. 17: Houston
  19. 17: Melbourne
  20. 15: Stockholm
Nur meine Geburtsstadt Berlin schneidet gut ab. Aber ich habe die Konsequenzen aus der Bewertung, ohne diese zu kenne, schon vor Jahren gezogen und habe mein Büro aus der Innenstadt São Paulos in die unmittelbare Nähe meiner Wohnung verlegt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen