Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

21 Juni 2010

Petrobrás kündigt enorme Investitionen an - 224 Mrd. US$ bis 2014!

Bis Ende 2014 sind es noch 54 Monate bzw. 1.642 Tage; also investiert Petrobrás im Mittel 136 Mio. US$ täglich! So ein Tagesdurchschnitt wäre für viele KMUs ein schöner Jahresumsatz! 54 % der Investitionen sind für die Erdöl- und -gassuche und -förderung bestimmt, weitere 30 % für Raffinerien, Transport und Vertrieb. 95 % der Mittel sind für den heimischen Markt bestimmt. Das kann heissen, dass 95 % der Mittel in Brasilien ausgegeben werden oder die gekauften Produkte / Dienstleistungen zu 95 % in Brasilien benutzt werden. Der vorige Investitionsplan für die Periode von 2009 bis 2013 sah 186,6 Mrd. US$ vor, der neue wuchs also um 37 Mrd. US$. Dem Plan liegt ein Produktionsziel für 2014 von 3,9 Millionen barrels am Tag zugrunde, die tatsächliche Produktion betrug 2009 nur 1,9 Millionen barrels täglich. Wer mehr lesen will, kann sich den 8,3 MB grossen Strategic Plan 2009 - 2013 herunterladen; der heute angekündigte neue Plan wird sicher auch bald im Site von Petrobrás verfügbar sein.

Jetzt frage ich mich nur noch, warum der Investitionsplan in US$ erstellt wurde. Das kann eigentlich nur heissen, dass die Mehrzahl der Investitionen in US$ bezahlt werden muss, was wiederum bedeutet, dass die oben erwähnten 95 % der Mittel zwar in Brasilien genutzt, aber für Importe ausgegeben werden. Was sich für deutsche Exporteursohren sicher gut anhört - und für nichtdeutsche natürlich auch.

Und die Kursentwicklung unterstützt Petrobrás dabei, denn der € kostete heute nur noch 2,18 R$! Die Talfahrt geht also weiter, siehe auch die folgende Graphik:
Die grosse Frage ist, wie geht es weiter? Festigt sich der Kurs bei 2,15 R$ oder fällt er auf unter 2,00 R$? Oder steigt er sogar wieder auf über 2,50 R$? Zur Erinnerung, er lag schon über 3,65 R$! Ich weiss es leider (auch) nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen