Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

01 Februar 2015

Wussten Sie, dass

  • mehr als 80 % der Elektroenergie Brasiliens aus Wasserkraftwerken stammt und wir trotzdem z.Z. auf Thermokraftwerke angewiesen sind; so sehr, dass sogar ein neues Kohlekraftwerk (von einer chinesischen Firma!) gebaut werden wird?
  • Wörter wie Rezession, Rationierung (von Wasser) und black out aus dem Vokabular der Regierung verschwunden sind - was zur Problemlösung nicht beiträgt, aber das Image der Regierung verbessern soll? 
  • in den letzten 5 Jahren in Rio de Janeiro im  Mittel 14 Personen pro Monat von einer verirrten Kugel getroffen wurden?
  • solche Kugeln im Januar 2015 aber schon 34 Personen trafen?
  • das mittlere Alter der Opfer 23 Jahre betrug?
  • in den USA, das Land mit der höchsten Anzahl von Feuerwaffen per capita im Besitz von Zivilisten  mit 300 Mio. Einwohnern (Brasilien hat 203 Mio. Einwohner) "nur" 26 Personen im Monat von einer verirrten Kugel getroffen werden?
  • Brasilien das erste Mal in 18 Jahren 2014 ein Primärdefizit aufwies - von 17,2 Mrd. R$?
  • der internationale Flughafen São Paulos in Guarulhos in den Augen der Benutzer der zweitschlechteste ist - nur der von Cuiabá wird schlechter bewertet?
  • die Regierung 2014 insgesamt 24,822 Mrd. R$ für das Sozialprogramm bolsa família ausgab, 67 Mio. R$ weniger als 2013?
  • das Präsidialamt Dilmas Mineralwasser für 118.000 R$ in diesem Jahr kaufen will?
  • der Pharmasektor Brasiliens letztes Jahr um 12 % gegenüber 2013 wuchs?
  • der Export an Milchprodukten letztes Jahr um 254 % gegenüber 2013 wuchs und 55 % des Wachstums auf den vermehrten Verkauf von Milchpulver nach Angola, Venezuela und Saudiarabien zurückzuführen sind?
  • 2006 in Rio de Janeiro 1,7 Mrd. R$ für die Verbrechensbekämpfung ausgegeben wurden und gleichzeitig 124.087 Raubüberfälle registriert wurden?
  • es im letzten Jahr 158.078 Raubüberfälle waren bei einem Einsatz von 6 Mrd. R$ zur Verbrechensbekämpfung?
  • der Anwalt Ives Gandra Martins in einem 65 Seiten starken Gutachten vom 23.1.2015 feststellte, dass es genug Elemente im Petrobrásskandal gäbe, um ein Amtenthebungsverfahren gegen die Bundespräsidentin einzuleiten?
  • die Petrobrás in einer Bewertung von 52 Aktiva feststellte, dass 31 davon überwertet sind - mit 88,6 Mrd. R$ und die Bilanz entsprechend berichtigt werden muss?
  • der größte Posten dabei 35 Mrd. R$ sind, die für den Petrochemiekomplex Comperj von Rio auf Null gesetzt werden müssen?
  • zwei Raffinerieprojekte, die bereits fast 3 Mrd. R$ verschlangen, nicht weitergeführt werden?
  • der Oberbürgermeister von São Paulo das Projekt Transcidadania schuf, welches eingeschriebenen Transvestiten, Homosexuellen und Transsexuellen, die auf der Straße wohnen und zu 80 % von der Prostitution leben, ein Monatseinkommen von 840 R$ verschafft?
  • es bereits eine solche Unterstützung in Höhe von 450 R$ monatlich für Crackabhängige gibt, zuzüglich kostenlose Unterkunft in Hotels der Innenstadt und 3 Mahlzeiten täglich?
  • 90 % der aus Kolumbien stammenden Drogen über Venezuela den Weg zu den drogenabhängigen Opfern des Rauschgifthandels finden und wegen der Unterstützung durch Militärs und Politikern Venezuelas nicht mehr über Brasilien, was für Brasilien gut ist, aber den Opfern nicht hilft?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen