Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

02 Oktober 2010

Brasilianer kaufen mehr Autos als die Deutschen!

Vorgestern sah ich im brasilianischen Fernsehen den Klassiker CASABLANCA, in dem das Lied DIE WACHT AM RHEIN von der MARSEILLAISE "untergebuttert" wird. Aber wie sollte auch das liebe Vaterland ruhig sein, wenn die Einwohner des Landes, in dem das Auto vor mehr als 100 Jahren erfunden wurde, weniger Fahrzeuge kaufen als die Brasiliens! Brasilien hat nämlich per August 2010 die vierte Position auf der Weltrangliste der Autokäufer erobert, vor Deutschland. China führt diese Liste an, seine Einwohner kauften per August 2010 mehr als 8,4 Millionen Autos, das sind 42 % mehr als im Vergleichszeitraum 2009. Die USA liegen auf dem zweiten Platz mit einem Wachstum von 8,5 %, dann folgt Japan mit 7,4 % Wachstum. Das sind die Zulassungszahlen per August 2010 (China nur PKWs, die anderen Länder PKWs + Kleintransporter):
  1. China - 8,414 Millionen
  2. USA - 7,662 Millionen
  3. Japan - 3,543 Millionen
  4. Brasilien - 2,077 Millionen
  5. Deutschland - 2,027 Millionen
Das sind die am meisten verkauften Modelle in Brasilien (Zulassungen im September 2010):
  1. Gol (VW) - 25.338
  2. Uno (Fiat) - 23.880
  3. Celta (GM) - 14.011
  4. Corsa Sedan (GM) - 13.948
  5. Fox/CrossFox (VW) - 12.709
  6. Palio (Fiat) - 9.509
  7. Fiesta (Ford) - 9.280
  8. Siena (Fiat) - 8.605
  9. Voyage (VW) - 7.422
  10. Sandero (Renault) - 6.941

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen