Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

30 November 2014

Schlagzeilen des Wochenberichtes der AHK São Paulo


Wirtschaft
Industrie erhöht wegen Argentinien­Krise Exporte in andere lateinamerikanische Länder
Argentinien­Handel um 30% eingebrochen – schwacher Real begünstigt Entwicklung neuer Märkte
Landesinnere von São Paulo leidet unter Abbau von Industriearbeitsplätzen
Zur Krise der Ethanol­ und Metallindustrie kommt nun die der Fahrzeugindustrie hinzu
Investitionen
Eletrobras braucht 3,2 Mrd. R$ für neue Stromleitungen
Tochtergesellschaft Eletrosul gewinnt Ausschreibungen für den Bau von über 2.000 km neuer Trassen
Hyundai Rotem investiert 100 Mio. R$ in Waggonfabrik
Erstes Eisenbahnwerk der Koreaner in Brasilien soll Anfang 2016 in Betrieb gehen
KFZ
Anfavea verhandelt über neues Abkommen mit Mexiko
Fahrzeugherstellerverband will Ende der Quotenregelung bei Autos und Freihandel für Nutzfahrzeuge
Fiat Palio überholt VW Gol als das meistverkaufte Auto Brasiliens
VW verliert Führung nach 27 Jahren – Absatzkrise trifft den Hersteller stärker als die Konkurrenz
IT
Intel sucht nach neuen Geschäftsfeldern
Chiphersteller will bei 2in1­Tablets, Smartphones und intelligenten Gegenständen wachsen
Starker Dollar und schwache Konjunktur setzen IT­Händlern zu
Branche erwartet in diesem Jahr 12,6 Mrd. R$ Umsatz – 5,2% weniger als 2013
Kurzmeldung
Trockenbau gewinnt in Brasilien an Bedeutung
Segment wächst im Schnitt um 13% pro Jahr und verdrängt Nassbauweise vor allem in Gewerbeimmobilien 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen