Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

30 November 2014

"Der Not gehorchend, nicht dem eignen Trieb" schrieb Schiller

und die brasilianische Regierung handelt danach und genehmigt das erste mal seit 9 Jahren wieder den Bau eines Kohlekraftwerkes. Am 28.11.2014 hat Tractebel Energia, eine Firma der GDF Suez - Gruppe, den Startschuss für den Bau der Usina Pampa Sul in Candiota - RS gegeben. Der vereinbarte Energiepreis liegt bei 201,98 R$/MWh. Die vorgesehene Kapazität beträgt 340 MW, als Betriebsbeginn wurde Januar 2019 genannt. Den Bauauftrag hat die chinesische Sdepci (nichts gelernt aus dem Stahlwerksprojekt der ThyssenKrupp bei Rio?) erhalten. Von den 10 Kohlekraftwerkvorschlägen, die Projekte betreffen, die innerhalb der nächsten 5 Jahre realisiert werden sollen, hat nur der Tractebel-Vorschlag Zustimmung bei der Energieversteigerung vom 28.11. bekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen