Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

11 Oktober 2011

Ex-tarifário ist das Zauberwort für billigere Importe

In diesem Jahr wurden vom MDIC (Ministerium für Entwicklung, Industrie und Außenhandel) schon über 2.000 Zollreduzierungen für Investitionsgüter, Telekommunikations- und Informatikprodukte konzediert.  Der damit verbundene Importwert von 4,5 Mrd. US$ übersteigt bereits den des Vorjahres und ist Bestandteil von Investitionsvorhaben in Höhe von 29,76 Mrd. US$. Der verminderte Zollsatz beträgt nur 2 % anstelle von z.B. 14 % und kann nur dann genehmigt werden,  wenn kein gleichwertiges Produkt in Brasilien hergestellt wird und das beantragende Unternehmen seine Investitionsvorhaben offenlegt. 2010 wurden 1.896 Zollreduzierungen genehmigt für ein Importvolumen von 4,1 Mrd. US$ bzw. ein Investitionsvolumen von 27,11 Mrd. US$.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen