Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

12 Oktober 2012

Volvo setzt auf Brasilien

Obwohl der LKW-Markt dieses Jahr zu leiden hat, per September war der Absatz 22 % und die Produktion 39,9 % niedriger als im Vorjahresvergleichsraum. Das hindert die Firma nicht, für die nächsten drei Jahre ein Investitionsprogramm von 500 Mio. US$ anzukündigen, welches u.a. dazu gedacht ist, eine zweite Marke lokal herzustellen. Damit will man die Hauptkonkurrenten Mercedes und MAN/VW frontal in allen LKW-Klassen angehen. Nimmt man nur das schwere Segment über 16 to, nimmt Volvo in Brasilien den dritten Patz nach diesen Konkurrenten ein. Die zur Gruppe gehörende Renault Trucks montiert LKWs in Uruguay, aber es gibt noch keine Hinweise darauf, ob dies die Marke ist, die man nach Brasilien holen wird. Es könnte auch UD Trucks, Mack, Volvo Omnibus , Volvo Penta (Schiffsdiesel), SDLG oder Volvo Baumaschinen sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen