Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

12 Dezember 2015

Brasiliennachrichten

Privathaushalte geben mehr für Gesundheit aus als die Regierung 
11.12.15

Die Privathaushalte in Brasilien geben deutlich mehr für die gesundheitliche Versorgung aus als die Regierung. Laut einer Studie des Statistischen Bundesamtes (Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística, IBGE) betrug der Umfang der Ausgaben für Gesundheut im Jahr 2013 insgesamt 424 Milliarden Reais (rund 104 Mrd. Euro). Demnach machten die Ausgaben für Waren und Dienstleistungen im Weiterlesen...
Weitersagen:  

Brasilien und Uruguay schließen Abkommen über freien Handel 
10.12.15

Brasilien und Uruguay haben am Mittwoch (09.12) ein Abkommen über den freien Handel von Autos unterzeichnet. Damit gibt es 100 Prozent Zollpräferenz für Produkte, die regional hergestellte Teile beinhalten. Bei brasilianischen Autos und Autoteilen soll der Regional-Anteil bei mindestens 55 Prozent liegen, für Uruguay bei mindestens 50 Prozent. Das Abkommen wird am 1. Januar 2016 Weiterlesen...
Weitersagen:  

Sonderkommission zur Amtsenthebung vorerst ausgesetzt 
10.12.15

Nach der Freigabe des Amtsenthebungsverfahrens gegen Präsidentin Dilma Rousseff verhärten sich die politischen Fronten. Dabei gerät die Innenpolitik Brasiliens zunehmend ins Stocken. Nachdem am Mittwoch (02.12.) der Präsident des Abgeordnetenhauses, Eduardo Cunha (PMDB), den Weg für ein Amtsenthebungsverfahren freigegeben hatte, sollte eine Sonderkommission aus Abgeordneten über das Verfahren entscheiden. Nun setzte der Richter Edson Fachin vom Weiterlesen...
Weitersagen:  

Dossier belegt Menschenrechtsverletzungen durch Olympia 
09.12.15

Die Stadt Rio de Janeiro verletzt weiterhin die Menschenrechte der Bürger, die im Einzugsbereich der Olympischen Spiele leben. Das belegt die vierte Ausgabe des Dossiers „Megaevents und Verletzung der Menschenrechte in Rio de Janeiro“, das vom Volksausschuss für die Olympischen Spiele von Rio de Janeiro und dem Observatorium der Metropolen erarbeitet wurde. „Das Dossier zeigt, dass Weiterlesen...
Weitersagen:  

Studie: Mehrheit nutzt Fahrrad als Transportmittel 
09.12.15

Die Mehrheit der Fahrradfahrer in zehn Metropolregionen Brasiliens nutzt ihr Gefährt als Transportmittel, zum Beispiel um zur Arbeit zu kommen (88,1 Prozent). Damit sind sie fünf oder mehr Tage in der Woche mit ihrem Fahrrad unterwegs. Das zeigt die Studie „Das Profil des brasilianischen Fahrradfahrers“ von den Nicht-Regierungsorganistionen „Observatório das Metrópoles“ und „Transporte Ativo“. Die Weiterlesen...
Weitersagen:  

Levy: „Verfahren zur Amtsenthebung ist positiv zu sehen“ 
08.12.15

Nach Einschätzung von Finanzminister Joaquim Levy führt das Verfahren zur Amtsenthebung gegen Dilma Rousseff nicht zu einer Verunsicherung der Investoren oder gar dazu, dass sich diese von Brasilien abwenden würden. „Der Grund dafür sind nicht nur Pläne der Regierung, sondern auch gute Instrumente, die mit der Bevölkerung geschaffen werden, die zeigen, auf welchem Weg sich Weiterlesen...
Weitersagen:  

NGOs rufen Plattform zur Überwachung der Landnutzung ins Leben 
08.12.15

Ein Netzwerk von Nicht-Regierungsorganisationen hat in São Paulo die Plattform „MapBiomas“ ins Leben gerufen, die jedes Jahr Karten über die Landnutzung in Brasilien per Satellitenbildern veröffentlichen soll. Über die Plattform soll die Erstellung der Karten möglich sein sowie die Extrahierung der Daten. Die Daten zur Erstellung der Karten kommen von der Nasa, die über eine Weiterlesen...
Weitersagen:  

Auto-Branche hofft auf Besserung dank Argentinien 
07.12.15

Die Wahl von Maurício Macri zum neuen Präsidenten von Argentinien stimmt die Autohersteller wieder optimistischer, sagt Luiz Moan, Präsident des brasilianischen Bundesverbands der Fahrzeughersteller (Anfavea). Insbesondere in Bezug auf bessere Geschäfte zwischen Brasilien und dem Nachbarland, wenn das bilaterale Fahrzeug-Abkommen erneuert wird, das im Juni kommenden Jahres ausläuft. Die Gespräche zur Verlängerung sollen im Januar Weiterlesen...
Weitersagen:  

Schulstreik nach Einlenken des Gouverneurs beigelegt 
07.12.15

Nach mehrwöchigen Schulstreiks und Protesten der Schüler im Bundesstaat São Paulo hat der Gouverneur Geraldo Alckmin die Pläne zur Schließung von 92 Schulen vorerst auf Eis gelegt. Am Freitag (04.12.) kündigte der Gouverneur an, die Pläne zur Neustrukturierung des Schulnetzes auszusetzen. Zuletzt war es im Bundesstaat vielerorts zu Demonstrationen und Bestzungen von Straßen durch Schüler Weiterlesen...
Weitersagen:  

Notstand in Brasilien: Der fatale Mückenstich 
04.12.15

„Brasilien verzeichnet eine dramatische Häufung von Schädelfehlbildungen bei Säuglingen. Dahinter steckt offenbar das von Mücken übertragene Zika-Virus.“ (nzz.ch) Mehr auf der Internetseite der Neuen Zürcher Zeitung. Weiterlesen...
Weitersagen:  

Auf dem Weg von der Rezession in die Depression: Düstere Aussichten für Brasilien 
04.12.15

„Brasiliens Wirtschaft leidet insbesondere unter der politischen Führungslosigkeit. Die Aussichten auf eine baldige Besserung sind gering.“ (nzz.ch) Mehr auf der Internetseite der Neuen Zürcher Zeitung. Weiterlesen...
Weitersagen:  

Die brasilianische Krankheit 
04.12.15

„Der Rohstoff-Crash bringt auch Regierungen ins Wanken. Steht Südamerika vor einer politischen Zeitenwende?“ (capital.de) Mehr auf der Internetseite von Capital. Weiterlesen...
Weitersagen:  

Brasilien: Amtsenthebungsverfahren gegen Präsidentin Dilma Rousseff 
04.12.15

„Brasiliens Parlamentspräsident hat einem Verfahren zur Ablösung von Präsidentin Rousseff zugestimmt. Doch die Hürden für eine Amtsenthebung sind hoch.“ (tagesspiegel.de) Mehr auf der Internetseite des Tagesspiegels. Weiterlesen...
Weitersagen:  

Brasilien: Gnadenstoß für das Leben im Rio Doce 
04.12.15

„Schon vor dem verhängnisvollen Dammbruch am 5. November war der Fluss Rio Doce verdreckt und verseucht. Die toxischen Schlammmassen haben das letzte Leben im Fluss zerstört. Tonnenweise Fische sind verendet.“ (stuttgarter-zeitung.de) Mehr auf der Internetseite der Stuttgarter Zeitung. Weiterlesen...
Weitersagen:  

Brasilien: Showdown in Brasilia 
04.12.15

„Der Machtkampf in Brasilien spitzt sich dramatisch zu: Gelingt es dem Präsidenten des Abgeordnetenhauses, die ungeliebte Präsidentin Dilma Rousseff durch ein Amtsenthebungsverfahren zu stürzen? Oder stürzt Rousseff vorher ihn selbst?“ (faz.net) Mehr auf der Internetseite der FAZ. Weiterlesen...
Weitersagen:  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen