Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

04 Dezember 2015

Neue Schlagzeilen über Brasilien mit ersten Nachrichten über eine mögliche Amtsenthebung der Präsidentin Dilma Rousseff

93 Hafengebiete sollen verpachtet werden 
04.12.15

Bis 2016 will Brasilien 93 Hafengebiete im gesamten Land verpachten, um die Fracht von Gütern zu verbessern. Am 9. Dezember soll die erste Ausschreibung stattfinden, wie der Minister des Sekretariats für Häfen, Helder Barbalho, ankündigte. Die Ausschreibung werden dabei in zwei Phasen unterteilt sein: im ersten Teil werden vier Hafengebiete angeboten – drei in Santos und Weiterlesen...
Weitersagen:  

Reaktionen zu Amtsenthebung mehrheitlich ablehnend (Mein Kommentar: ALLE Brasilianer, mit denen ich darüber sprach, begrüßten eine mögliche Amtsenthebung)
04.12.15

Das Amtsenthebungsverfahren gegen die Präsidentin Dilma Rousseff scheint in Brasilien vielerorts auf Unverständnis und Ablehnung zu stoßen. Am Mittwoch (02.12.) hatte der Präsident des Abgeordnetenhauses, Eduardo Cunha von der rechts-konservativen PMDB, den Weg freigegeben, durch eine Sonderkommission der Abgeordnetenkammer prüfen zu lassen, ob sich die brasilianische Präsidentin eines Vergehens im Amt schuldig gemacht habe (BrasilNews berichtete, Weiterlesen...
Weitersagen:  

Industrie in São Paulo hat schweres Jahr 2016 vor sich 
03.12.15

Das kommende Jahr wird für die Industrieunternehmen in São Paulo noch mal ein schwieriges werden, ist sich der Präsident des Industrieverbands von São Paulo (Fiesp) Paulo Skaf sicher. Der Abschwung der wirtschaftlichen Lage würde allerdings geringer ausfallen als bisher, glaubt er. „Wenn man ein Jahr mit starkem Rückgang abschließt, ist der Abschwung im kommenden Jahr Weiterlesen...
Weitersagen:  

Verfahren zur Amtsenthebung gegen Dilma eingeleitet 
03.12.15

Gegen die Präsidentin Dilma Rousseff ist ein Amtsenthebungsverfahren eingeleitet worden. Am Mittwoch (02.12.) gab der Präsident des Abgeordnetenhauses, Eduardo Cunha von der rechts-konservativen PMDB, den Weg frei. Durch eine Sonderkommission der Abgeordnetenkammer muss nun geprüft werden, ob sich die brasilianische Präsidentin während des laufenden Mandats eines Vergehens schuldig gemacht hat. Rousseff wird vorgeworfen, unrechtmäßig sowie eigenmächtig in Weiterlesen...
Weitersagen:  

Demo gegen Schulreform geht weiter – auch Professoren kritisch 
02.12.15

Viele Schüler in São Paulo wehren sich nach wie vor gegen die geplante Schulreform, durch die 93 Schulen geschlossen werden sollen. Ziel ist es, damit die Grund- und Mittelschulen besser in Altersgruppen einteilen zu können. Die Schüler gehen dagegen auf die Straße und blockieren teilweise wichtige Verkehrspunkte. Am Dienstag (1.12) beispielsweise stoppten rund 250 Demonstranten Weiterlesen...
Weitersagen:  

Gesundheitssektor soll 7,3 Mrd. Reais mehr bekommen 
02.12.15

Nach einer langen Verhandlungsnacht hat die Haushaltskommission (CMO) entschieden, dem Gesundheitssektor im kommenden Jahr ein zusätzliches Budget von 7,3 Milliarden Reais zukommen zu lassen. Dabei wurde die Mittelzuteilung laut einem Bericht des Abgeordneten und Berichterstatters des Gesundheitssektors João Arruda (PMDB) nur noch einmal überarbeitet, nachdem die Fraktion der PMDB gedroht hatte, dem Haushaltsentwurf für das Weiterlesen...
Weitersagen:  

Bruttoinlandsprodukt im 3. Quartal um 1,7% gesunken 
01.12.15

Das brasilianische Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im dritten Quartal dieses Jahres um 1,7 Prozent gegenüber dem Vorquartal zurückgegangen, wie das brasilianische Statistikamt IBGE vermeldete. Es ist der dritte Rückgang in Folge und der stärkste für das dritte Quartal eines Jahres seit Beginn der Messungen durch das Amt im Jahr 1996. Im zweiten Quartal musste die brasilianische Weiterlesen...
Weitersagen:  

Lebenserwartung der Brasilianer steigt stetig 
01.12.15

Die Brasilianer werden tendenziell immer älter. Laut einer Erhebung des brasilianischen Instituts für Geografie und Statistik (IBGE) ist die statistische Lebenserwartung im Schnitt auf 75 Jahre und zwei Monate in 2014 gestiegen. Damit ist die Erwartung gegenüber dem Vorjahr um drei Monate und 18 Tage nach oben geklettert von vormals 74,9. Die Frauen in Brasilien Weiterlesen...
Weitersagen:  

Umfrage: Korruption ist Hauptproblem Brasiliens 
30.11.15

Die Korruption in Brasilien wird laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Datafolha zum ersten Mal als das größte Problem des Landes wahrgenommen, und das mit Abstand. 34 Prozent der Befragten haben demnach Korruption als die drängenste Herausforderung benannt. Es folgen mit 16 Prozent Gesundheit, Arbeitslosigkeit (10 Prozent), Bildung und Gewalt (je 8 Prozent). Die Wirtschaft kommt Weiterlesen...
Weitersagen:  

Konten der Samarco vorerst eingefroren 
30.11.15

Das für den Dammbruch am 5. November verantwortliche Bergbauunternehmen Samarco hat alle Zahlungen von Gehältern sowie an Zulieferunternehmen ausgesetzt. Grund sind durch die Justiz blockierte Konten des Unternehmens. Das zuständige Amtsgericht von Mariana, dem Bezirk der Unfallstelle, hatte zuvor die Anweisung zum Einfrieren der Konten gegeben, berichtet die Zeitung Valor Econômico. Demnach teilte Samarco am Weiterlesen...
Weitersagen:  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen