Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

29 April 2011

Analphabetismus in Brasilien laut Zensus von 2010 und 2000


Lassen Sie sich nicht täuschen, in Alagoas können 19,58 % der Stadtbevölkerung nicht lesen und schreiben, während es im Bundesdistrikt nur 3,26 % sind. Es gibt also beachtliche regionale Unterschiede und ich bin erleichtert, dass am Sitz der Bundesregierung die meisten Menschen lesen und schreiben können. Sie erinnern sich vielleicht an den Berufsclown Tiricica, der in die Politik ging und vor dem Antritt seines Abgeordnetenmandates, erobert mit den meisten Wählerstimmen, die ein Kandidat auf sich vereinigen konnte, nachweisen musste, dass er kein Analphabet ist. Das ist nämlich die Voraussetzung für ein solches Amt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen