Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

19 April 2011

Die Regierung sitzt auf dem Geld...oder nicht?

Kommt darauf an, wofür es ausgegeben werden soll:

Trotz der näherrückenden Termine für Fußballweltmeisterschaft und Olympiade versteht die Regierung nicht, die nötigen und verspäteten Baumaßnahmen voranzutreiben, von den vielen genehmigten Milliarden R$, die die staatliche Bank für wirtschaftliche und soziale Entwicklung dafür zur Verfügung stellen soll, sind erst 0,5 % freigegeben worden. Ein Musterbeispiel für staatliche Inkompetenz beim Projektmanagement.

Ein Musterbeispiel für persönliche Kompetenz lieferte dafür der jetzt ex-Präsident Lula. Er schaffte es, im vergangenen Jahr 70,3 % mehr für Werbung auszugeben als sein Vorgänger Fernando Henrique Cardoso in dessen letztem Amtsjahr. Und es geht nicht um Pappenstiele! Die Regierung Lula gab 2010 immerhin 1,629 Mrd. R$ für ihre Propaganda aus. Unter FHC waren es 956,4 Mio. R$ nach heutigem Wert. In seinen acht Amtsjahren kam Lula auf insgesamt 10,304 Mrd. R$. Der Löwenanteil ging an Fernsehstationen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen