Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

16 April 2011

Verbrechensstatistik von São Paulo jetzt im Internet

"Wissen ist Macht" und "geteiltes Wissen" ist Transparenz. Und wer als Regierender freiwillig transparent ist, hat ein gutes Gewissen. Die Regierung von São Paulo lässt sich in die Karten schauen, klicken Sie in VERBRECHENSSTATISTIK und Sie kommen zu den Daten der Stadt São Paulo, publiziert von der Tageszeitung O Estado de São Paulo.

Danach wuchs die Anzahl der Autodiebstähle im Bundesland um 7,7 % im ersten Vierteljahr 2011 gegenüber dem von 2010 und zum Leidwesen der Versicherungen konnte die Polizei nur 43 % der gestohlenen Fahrzeuge finden und den Eigentümern zurückgeben. Deshalb sind unsere Autoversicherungspolicen auch so teuer im Vergleich zu Deutschland.

Dafür gingen die Mordfälle um 18,95 % zurück. Per März 2011 wurden im Bundesstaat São Paulo 992 Menschen umgebracht, das erste Mal seit 1996 (als die Statistik begonnen wurde) bleib die Mordrate damit unter 10 Fällen pro 100.000 Einwohner.

Im eigentlichen Stadtgebiet von São Paulo mit 11.000.000 Einwohnern gingen die Morde um 41,49 % zurück, in Gross-São Paulo mit ca. 20.000.000 Einwohnern um 10,92 % und im Interior des Bundesstaates São Paulo um 10,92 %.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen