Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

03 Februar 2013

Brasiliens Industrie verliert weiter an Bedeutung

Die ABC-Region von São Paulo, die sich aus 7 Gemeinden zusammensetzt, verlor letztes Jahr 52.000 Arbeitsplätze, damit ist die Wiege der brasilianischen Industrie heute mehr von Dienstleistungsfirmen als von Fabriken geprägt. Groß - São Paulo verlor 11.000 Arbeitsplätze wegen der Entwicklung in den sieben Gemeinden der ABC-Region.
Quelle: http://www.agenciagabc.com.br/grandeabc0709br/grande-abc/index.php?id=14
Schuld daran ist der Rückgang der Industrieproduktion in ganz Brasilien in 2012 um 2,7 %, trotz der wettbewerbsverzerrenden Maßnahmen wie die Aussetzung / Reduktion der IPI-Steuer auf einige Produkte wie Autos und Kühlschränke. Der größte Rückgang konnte bei Investitionsgütern beobachtet werden, 11,8 %! Sehr gefährlich, denn mit Investitionsgütern werden andere Güter hergestellt. Nur bei Investitionsgütern für den Agrobereich gab es ein Wachstum von sogar 3,5 %. Die Autoproduktion ging um 13,5 % zurück, die LKW- und Busproduktion sogar um 36,2 %. Wir können gespannt sein, wie sich der Autoabsatz entwickelt, wenn die IPI-Steuer wieder auf früherem Niveau ist. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen