Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

09 April 2015

Sie sind Brasilianer, arbeiten 8 Stunden täglich, fahren dafür 4 Stunden hin und zurück?

Und Sie verdienen brutto 2.000 R$? Dann haben Sie ein schlechtes Geschäft gemacht. Dieser Familie mit drei minderjährigen Kindern geht es besser, abgesehen davon, dass der Familienvater im Gefängnis sitzt:

Sie bekommt nämlich ohne Arbeit und ohne anstrengenden Weg zur Arbeit und nachhause 2.600 R$ im Monat von uns, den Steuerzahlern. Nur glaubt diese Familie, dass das Geld von Dilma stammt und hat ihr wahrscheinlich deshalb auch die entscheidende Stimme gegeben, um ein zweites Mal vorgeben zu können, als Präsidentin für Brasilien zu arbeiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen