Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

14 März 2016

Die größten Antiregierungsdemonstrationen Brasiliens bedrohen Dilmas Präsidentschaft

In allen 26 Bundesstaaten und im Distrito Federal versammelten sich gestern weit mehr als 3 Millionen  Menschen friedlich und verlangten das Ende der jetzigen Regierung. Der Protest richtete sich gegen Dilma, aber auch gegen andere Politiker und vor allem auch gegen die tief verwurzelte Korruption und Vetternwirtschaft. Der Ton der Zeitschriften und Zeitungen, die der Regierung kritisch gegenüber stehen, verschärft sich. Diese Bilder veröffentlichte VEJA:
Titelbild der aktuellen Ausgabe mit Lula als Medusa: "Die Verzweiflung der Jacaraca (brasilianische Giftschlange)"
Unter dem Schutz der Flagge
Der Held der Stunde; der unerschrockene Richter, der alles in's Rollen brachte
Die Opposition wurde in São Paulo ausgebuht und zog sich nach einer halben Stunde wieder zurück
Dichtgedrängte Menschen auf der Av. Paulista (Die Ente hat eine besondere Bedeutung, sie entspricht in etwa der deutschen A....karte)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen