Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

22 März 2016

Trauriger Rekord - Brasilien führt weltweit bei Morden

Laut Atlas der Gewalttätigkeit 2016  wurden 2014 in Brasilien 59.627 Morde offiziell erfasst, das sind mehr als 10 % aller Morde auf unserem Planeten!!! Damit ist die Mordrate für Brasilien bei 29,1 Morden pro 100.000 Einwohnern angelangt, ein trauriger Rekord.

Der Bundesstaat Alagoas, einer der ärmsten mit einem der reichsten Senatoren, der als Präsident seines Amtes enthoben wurde, führt in Brasilien mit 63 Morden pro 100.000 Einwohnern. In sechs Bundesstaaten stieg die Mordrate von 2004 bis 2014 um mehr als 100 %, nämlich in Rio Grande do Norte (+ 306 %), Maranhão (+ 209 %), Ceará (+ 167 %), Bahia (+ 133 %), Paraíba (+ 114 %) und Sergipe (+108 %). Wie man sieht, alle im armen Norden des Landes gelegen.

São Paulo konnte im betrachteten Zeitraum die Mordrate am meisten reduzieren, um 52,4 %. Weitere sieben Bundesstaaten konnten die Mordraten ebenfalls verkleinern, nämlich Rio de Janeiro (- 33 %), Pernambuco (- 27 %), Rondônia (- 14 %), Espírito Santo (- 14 %), Mato Grosso do Sul (- 8 %), Distrito Federal bzw. Brasília (- 7 %) und Paraná (- 4 %).

Wir haben zwar keine Terroristen wie die, die gerade feige in Brüssel zugeschlagen haben, aber unsere Mörder reichen uns!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen