27 November 2019

Brasilien investiert

GERDAU, Brasiliens größter Stahlhersteller, wird von der spanischen HIERROS AÑÓN die SILAT - SIDERÚRGICA LATINO-AMERICANA in Caucaia übernehmen. Caucaia gehört zu Fortaleza im Bundesstaat Ceará. Nach Abschluss der Operation wird GERDAU 96,35% der Aktien halten, der Rest liegt in den Händen der ADECE - Agência de Desenvolvimento Econômico do Estado do Ceará. Der Kaufpreis beträgt 110,8 Mio. US$. SILAT verfügt über eine Jahreskapazität im Walzwerk von 600.000 to und in einer Erweiterung über zusätzliche 100.000 to.

GE CELMA schafft bis zu 500 Arbeitsplätze und investiert 190 Mio. R$ in die Erweiterung des Wartungswerkes für Flugzeugmotoren in Três Rios im Bundesstaat Rio de Janeiro.

Keine Kommentare:

Kommentar posten