13 November 2019

EUROLATINA erweitert Netz der Partnerbüros


EUROLATINA hat bisher schon ganz Lateinamerika abgedeckt, musste aber dabei viele Reisen in Kauf nehmen. Deshalb wurden frühzeitig Kooperationspartner gesucht und z.B. in Argentinien, Chile und Venezuela gefunden. Heute haben wir eine weitere kompetente Firma in unser Boot geholt und können jetzt auch ohne ins Flugzeug zu steigen, in Kolumbien und Peru vor Ort agieren. Wenn wir jetzt - wie schon früher - in Mexiko oder in Ekuador arbeiten müssen, steigt unser neuer Partner ins Flugzeug!

Es handelt sich dabei um die Firma ONGRESSO, deren Chef Daniel Breitenmoser ursprünglich aus der Schweiz kommt. Das Unternehmen ist praktisch ein Spiegelbild von EUROLATINA, wir bemühen uns beide, unseren Kunden in Südamerika zu Geschäften zu verhelfen und zwar mit Rat und Tat mit Betonung auf Tat!

Warum wir uns einen Schweizer zum Partner in Kolumbien ausgesucht haben? Das beantwortet Ihnen Stefan Zeidenitz in seinem The Xenophobe's Guide to the Germans. Hier steht "The only people to whom the Germans concede unquestioned superiority of Teutonic virtues are the Swiss. No German would argue their supremacy in the fields of order, punctuality, diligence, cleanliness and thoroughness. They haven’t been to war with the Swiss.". Gerade in Lateinamerika, wo solche Tugenden eher nicht so häufig sind, ist man auf vertrauenswürdige Partner angewiesen. Wir haben ihn und er uns gefunden! 

Keine Kommentare:

Kommentar posten