Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

06 Januar 2014

30.000 Fuß hoch

fliegen die Amerikaner und zwingen alle anderen Erdbewohner, die metrisch denken, auch solche merkwürdigen Einheiten zu verwenden. Und wer in Brasilien ein GM-Fahrzeug fährt, der muss selbst bei seinem Voltmeter nachdenken, um zu merken, dass ein grosser Teilstrich 2,5 V bedeutet und ein kleiner 0,625 V:
Wer also im Auto sitzt, kann dann blitzschnell sein Voltmeter ablesen und weiss wie hier, dass seine Batterie zur Zeit, unterstützt durch die Lichtmaschine, eine Spannung von 12,75 V liefert. Da frage ich mich, mit welchen Ingenieuren diese Nation auf dem Mond gelangt ist. Übrigens muss ich auch am Tag oft die Scheinwerfer einschalten, um die Instrumente ablesen zu können. Dabei wird - weil diese "Ingenieure" bei der Fahrzeugkonstruktion angenommen haben, dass die Scheinwerfer nur nachts benutzt werden, automatisch die Temperaturanzeige abgedunkelt. Auf die Idee, die Instrumentenbeleuchtung unabhängig von den Scheinwerfern zu machen, ist wohl keiner gekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen