Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

29 Juni 2013

Das kann man getrost einen Erdrutsch nennen!

"Noch nie in der Geschichte der Republik..." beliebte Lula seine Großtaten anzukündigen und könnte jetzt fortfahren "...hat ein gewählter Präsident so schnell und so viel an Popularität verloren!" Nur noch 30 % meinen, dass die Präsidentin "einen guten Job macht", 43 % halten ihre Regierung für durchschnittlich und 25 % sogar für "grottenschlecht".

Trotz der Probleme, die eine mit Demonstranten gefüllte Avenida Paulista für den Verkehr von São Paulo bedeutet, sind die meisten Befragten dafür, dass die wichtigste Strasse unserer Stadt für Demonstrationen benutzt wird.

Noch gewinnt die PT die Präsidentschaftswahlen 2014 spielend, aber warten wir die nächste Umfrage ab! Interessant, dass hiernach Lula mehr Stimmen als Dilma erhielte.

Die Präsidentin will über eine politische Reform abstimmen lassen, die kaum einer der Demonstranten fordert. "Die Strasse" ist mehr besorgt um Gesundheit und Ausbildung, was Dilma wohl noch nicht bemerkt hat. Sie sollte sich vielleicht Martin Luther zum Vorbild nehmen und "dem Volke auf's Maul schauen"!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen