Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

04 Mai 2016

Neue Brasilienschlagzeilen

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff gerät ins Visier der Justiz

Deutsche Welle - ‎vor 7 Stunden‎
Die brasilianische Staatsanwaltschaft will gegen Präsidentin Dilma Rousseff (im Artikelbild mit ihrem Vorgänger "Lula" da Silva) wegen des Verdachts der Behinderung der Justiz ermitteln. Generalstaatsanwalt Rodrigo Janot habe dies beim Obersten Gericht ...

Brasilien: WhatsApp-Blockade vorzeitig aufgehoben

Heise Newsticker - ‎vor 8 Stunden‎
Erneut ist eine WhatsApp-Blockade vorzeitig aufgehoben worden. Drei Tage sollte die Sperre dauern, nach 24 Stunden war der Messenger wieder nutzbar. WhatsApp hatte Einspruch gegen die Maßnahme erhoben. Eigentlich hatte die brasilianischeJustiz ...

Katastrophe - Dammbruch in Brasilien - Bergbaukonzerne auf 38 Milliarden ...

Süddeutsche.de - ‎vor 9 Stunden‎
Nach der schlimmsten Umweltkatastrophe in BrasiliensGeschichte hat die Generalstaatsanwaltschaft die Verantwortlichen auf Schadenersatz in Höhe von 155 Milliarden Reais (38 Milliarden Euro) verklagt. Damit sollen das brasilianische Unternehmen Vale ...

Olympisches Feuer in Brasilien eingetroffen

tagesschau.de - ‎vor 20 Stunden‎
94 Tage vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro ist die olympische Flamme in Brasilienangekommen. Fabiana Claudino, 31 Jahre alt, zweifache Volleyball-Olympiasiegerin, durfte inmitten großer Begeisterung die Fackel mit dem Feuer als ...

Krise in Brasilien spitzt sich zu

NOZ - Neue Osnabrücker Zeitung - ‎vor 8 Stunden‎
Die Justiz erhöht den Druck auf Lula da Silva. EPA/Fernando Bizerra Jr. Foto: Fernando Bizerra Jr. Brasilia. BrasiliensGeneralstaatsanwalt Rodrigo Janot nimmt bei den Ermittlungen im größten Korruptionsskandal der Landesgeschichte führende Politiker ...

Giftschlamm - Brasiliennach seiner größten Umweltkatastrophe

Deutschlandradio Kultur - ‎vor 8 Stunden‎
Eine giftige Schlammlawine hat Teile des brasilianischen Dorfes Paracatu de Baixo im Bundesstaat Minas Gerais begraben. (AFP / Douglas Magno). Vor einem halben Jahr begrub eine gewaltige Schlammlawine in Brasilienmehrere Dörfer unter sich.

Brasilien klagt nach Giftschlammunglück auf Entschädigung in Milliardenhöhe

donaukurier.de - ‎vor 2 Stunden‎
Nach der Giftschlammkatastrophe vom November fordert Brasilien eine Entschädigung von 37,8 Milliarden Euro von Konzernen. Mit dem Geld sollen die Umweltschäden beseitigt sowie Schadensersatz für die betroffenen Menschen gezahlt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen